01.09.09 17:56 Uhr
 76
 

Ölpreise notieren nach starken Verlusten am Montag unter 70 US-Dollar pro Barrel

Zum Wochenstart am gestrigen Montag gab es für die Ölpreise sehr große Verluste. Um mehr als drei US-Dollar verbilligte sich das Öl.

Auch am heutigen Dienstag gaben die Ölpreise teilweise nach, allerdings wesentlich geringfügiger.

Zuletzt kostete ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (Oktober-Kontrakt) 69,73 (Montagabend: 69,96) US-Dollar. Ein Barrel der Nordseesorte Brent kostete zu diesem Zeitpunkt 69,71 (gestern Abend: 69,65) US-Dollar.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Dollar, Verlust, Ölpreis, Montag, Barrel
Quelle: www.suedkurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 17:51 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind wohl am gestrigen Montag die Spekulanten auf dem falschen Fuß erwischt worden und sie warfen ihre Öl-Zertifikate auf den Markt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?