01.09.09 17:39 Uhr
 204
 

Woolworth bleibt vorerst erhalten

Nach dem Insolvenzantrag des Discount-Anbieters Woolworth wurden jetzt zwei Käufer gefunden, die 100 Filialen übernehmen werden. Es handelt sich um die Bekleidungskette NKD und Schlecker.

Das Gute daran, fast alle der 600 Mitarbeiter werden übernommen. Weitere Interessenten stehen bereits Schlange. Unter Andrem Rossmann (die bereits die Drogeriekette Kloppenburg übernommen hatte), Kik und Reno.

100 Filialen sind also schon weg, 160 sollen in eine GmbH zusammengefasst und an eine Investorengruppe verkauft werden. 140 Filialen sollen auf andere Weise abgestoßen werden.


WebReporter: smuffy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Pleite, Insolvenz, Investor, Filiale, Woolworth
Quelle: www.kn-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 17:34 Uhr von smuffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wir uns unter "Abstoßen" vorzustellen haben, kann sich doch jeder denken. Grob gerechnet also über 800 weitere Arbeitsplätze, die in der nächsten Arbeitsamt-Statistik auftauchen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?