01.09.09 16:52 Uhr
 252
 

Greenpeace-Aktivisten "verhüllten" den Reichstag

Greenpeace Aktivisten brachten heute gegen 11:00 Uhr ein drei mal 15 Meter großes, gelbes Plakat mit dem Aufdruck "Eine Zukunft ohne Atomkraft" an der Fassade des Hauptportals des Reichstags an.

Nachdem die Aktivisten die Eingangskontrollen mit ihrer Kletterausrüstung passiert hatten, gelangten sie von der Besucherterrasse des Reichstags auf das Dach, von wo aus sie das Transparent anbrachten.

Die Polizei ging nicht gegen die Aktivisten vor. Sie wurden gegen 13:30 Uhr vom Höhenrettungskommando der Feuerwehr herunter geholt. Die Greenpeace-Aktivisten müssen nun mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs rechnen.


WebReporter: W.Marvel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Reich, Greenpeace, Aktivist
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 18:16 Uhr von krazkr133
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wow: was für Helden...
Kommentar ansehen
01.09.2009 18:24 Uhr von werwolf0815
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
bevor man die atomkraft abschalten kann, sollte erst mal nach einer sinvollen und bezahlbaren alternative gesucht werden...

bringt ja nix morgen alle atomkraftwerke abschalten und dafür kohllekraftwerke laufen lassen... zumindest der umwelt bringts nix...

MfG

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?