01.09.09 15:27 Uhr
 173
 

Nach der Explosion in Teltow: Hinweise auf Manipulation an der Gasleitung

Das Haus der Familie ist nach der verhängnisvollen Gas-Explosion am Wochenende völlig zerstört und bleibt unbewohnbar.

Nachdem die Rettungskräfte Vermisste oder Verunglückte ausschließen konnten, konzentrierte sich die Polizei auf die Ursache.

Wie jetzt bekannt wurde, haben die Ermittler einige Hinweise gefunden, die auf eine Manipulation hindeuten.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Explosion, Manipulation, Hinweis
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 15:21 Uhr von Havelmaz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wirklich unglaublich, dass die Nachbarin aus diesem Trümmerhaufen überhaupt raus gekommen ist. Schien es sich zunächst wieder mal um einen schrecklichen Gas-Unfall handeln, verdichten sich die Hinweise auf versuchten Mord. Unglaublich...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?