01.09.09 14:11 Uhr
 90
 

Arcandor: Insolvenzverfahren eröffnet

Ab heute übernimmt beim zahlungsunfähigen Arcandor-Unternehmen der Insolvenzverwalter Klaus Hubert Görg das Kommando.

Da man keinen Investor für das gesamte Unternehmen finden konnte, soll es nun in die Einzelunternehmungen wie Quelle oder Karstadt aufgeteilt werden.

Zudem wurde der Abbau etwa jeder dritten Stelle angekündigt.


WebReporter: JG-1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Insolvenz, Arcandor
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 13:54 Uhr von JG-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh je, keine guten Nachrichten für die Arcandor-Angestellten. Jeder 3. Stelle ist echt heftig. Vielleicht findet sich ja aber doch noch jemand, der den Konzern übernimmt. Nur ob der dann die Mitarbeiter auf Teufel komm raus halten wird ist auch arg fraglich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?