01.09.09 13:44 Uhr
 2.635
 

Florida: Polizei lockt Verdächtige mit "Krisen-Bonus" in die Falle

Das Fort Lauderdale Police Departement in Florida hat sich eine Finte einfallen lassen, um Verdächtige festzunehmen: Die Beamten gaben sich als "South Florida Stimulus Coalition" aus und verschickten 100 "stimulus checks" an vermeintliche Rechtsbrecher.

Eine "Servicehotline" lotste die Adressaten dann zu unverdächtigen Orten, wie lokalen Gemeindezentren. Dort warteten allerdings keine staatlichen Schecks zur Ankurbelung der Konjunktur auf die Verdächtigen, sondern ein Paar Handschellen.

76 Verdächtige gingen der Polizei bei der "Operation Show me the money" widerstandslos ins Netz, darunter auch Mordverdächtige und Drogendealer. "Um ein guter Polizist zu sein, muss man eben manchmal ihr Spiel spielen und wie ein Krimineller denken", so ein Polizeisprecher.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Krise, Florida, Bonus, Falle, Verdächtige, Verdächtig
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 13:26 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da beweist die Polizei mal Kreativität bei der Fahndung - mehr Details und Hintergründe zur Aktion, sowie Erklärungen planenden Beamten finden sich in der Quelle.
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:09 Uhr von Mr Boese
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
sehr geil: Ob die die Idee von den Simpsons haben? Wo Homer sein Gratis-Boot abholen wollte.
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:27 Uhr von Blablablubb
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich würden die in Deutschland dann freigesprochen werden, weil sie arglistig getäuscht wurden
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:30 Uhr von OnkelBenS
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
und das ist auch gut, dass deutsche Polizisten nicht zu Straftaten anstiften dürfen! (es leider aber dennoch immer wieder tun)
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:38 Uhr von Monstermann
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@OnkelBenS: evtl mal die Qulle lesen..sich den Scheck abzuholen hat nichts mit ner Straftat zu tun...die haben lediglich Leute die z.B. per Haftbefehl gesucht werden gesagt: " he komm zu uns dann bekommst du 100 Dollar " wer dann halt vorbeikommt bekommt keine 100 Dollar sondern wird wegen seiner zuvor begangenen Straftat verhaftet...

btw deutsche polizisten stiften niemanden zu straftaten an weil dann jeder vor gericht freigesprochen wird...
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:41 Uhr von *Simon*
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sorry aber wenn man aktuelle adressen von gesuchten straffälligen hat kann man die auch mit normaler polizei arbeit vorgehen und sie festnehmen.. keine heldenleistung..
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:53 Uhr von mediareporter
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ simon: das ist der punkt: die polizei erspart sich die "heldenleistung", keiner der betroffenen hat widerstand geleistet - diese risiko fällt - für alle beteiligten - weg.
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:54 Uhr von Allmightyrandom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zumal mit Sicherheit kaum jemand, der polizeilich gesucht wird, zu Hause sein wird.

Aber die Post findet (über Mittelsmänner) scheinbar den Weg :)
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:56 Uhr von Homechecker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Simon: du bist ja ein ganz schlauer

wir gehen mal davon aus das sicherlich 95% von den gesuchten das auch wissen das sie gesucht werden.

meinst du wirklich die sind so dämlich und sind da wo sie ihren wohnsitz angegeben haben? (oke oke es gibt ausnahmen aber das ist nicht die regel)

von daher nennt man das schlicht und einfach: effizient
wenn 76 von 100 geladenen kommen
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:57 Uhr von OnkelBenS
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
aber sie provozieren gezielt "undercover" auf Demos. Bzw. V-Männer gehen ähnlich vor...
Kommentar ansehen
01.09.2009 15:38 Uhr von Oberrehlein
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
DAS: ist doch eindeutig BETRUG!
Kommentar ansehen
01.09.2009 16:24 Uhr von Reape®
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert: mich an eine folge simpsons wo homer angelbich auch ein boot gewonnen hätte :D
Kommentar ansehen
01.09.2009 17:39 Uhr von xt666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mr Boese: Genau der gleiche Gedanke auch bei mir ;) Sofort an die Simpsons denken müssen^^
Kommentar ansehen
01.09.2009 18:49 Uhr von arne55
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Deutschland unmöglich, denn bevor die Post die Straftäter erreicht sind deren Delikte längst verjährt ...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Montenegro: Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?