01.09.09 12:05 Uhr
 2.081
 

Protein schaltet defekte Stammzellen aus

Ulmer Forscher haben nun nachgewiesen, dass das Protein p53 im großen Umfang dafür verantwortlich ist, wie schnell wir altern.

Versuche an Mäusen haben gezeigt, dass p53 im Alter weniger gebildetet wird. Diese Abnahme von p53 führte zu einem Anstieg an geschädigten Stammzellen. Diese geschädigten Stammzellen sind die Vorstufe von Tumoren.

Wenn es nun gelänge, die Protein p53-Produktion im Alter wieder anzukurbeln, könnte man das Altern von Organen und Gewebe hinauszögern, so die Wissenschaftler.


WebReporter: penneri
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stammzelle, Protein
Quelle: www.scinexx.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 12:03 Uhr von penneri
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nette Spielerei. Finde wir sollten nicht länger leben sondern wir sollten in Würde sterben können....
Kommentar ansehen
01.09.2009 12:16 Uhr von Liquid_Steve
 
+19 | -2
 
ANZEIGEN
nix da: ich will laenger leben!!!!! los los los.... forschen was das zeug haellt!!!

die chinesen und inder haben schon gesetzte um die geburten raten ein zu daemmen.... und da wir in westlichen laendern eh eine negative geburtenrate haben.... wenn juckts wenn nen paar leute laenger leben

finds gut :)
Kommentar ansehen
01.09.2009 12:21 Uhr von werwolf0815
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
@liquid: wenn wir alle länger leben müssen wir auch länger arbeiten...

oder wir bekommen gar keine rente mehr...

ich finde das wir uns selbst nicht verändern sollten nur damit wir länger leben... selbst wenn unser leben kurz ist kann es trotzdem schön sein!

MfG
Kommentar ansehen
01.09.2009 12:25 Uhr von mittenimleben
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
5 Sterne von mir: dafür, dass das heute die erste News war, die keine Rechtschreibfehler enthielt. Checken die Checker eigentlich noch ;-)
Kommentar ansehen
01.09.2009 12:49 Uhr von davefx
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
ich werde älter?? d.h. noch länger arbeiten bis zur rente! nein danke
Kommentar ansehen
01.09.2009 13:35 Uhr von Lmax1
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Wer nicht länger leben will, weil er dann länger arbeiten müsste, der kann ja jetzt schon jederzeit was dagegen tun ;-) Ich für meinen Teil würde gerne auch ein paar Jahre länger bis zur Rente warten, wenn ich dementsprechend länger jung bleiben würde. Ich würde sogar auf die Rente verzichten, wenn ich dafür bis ins höchste Alter fit und arbeitsfähig bleibe.
Ich hoffe mal, die Forschung wird sich auch in Zukunft nicht nach den Faulen richten, die ihre ganze Lebenszeit schon auf einen möglichst frühen Renteneintritt hin ausgerichtet haben :-)
Kommentar ansehen
01.09.2009 15:31 Uhr von cheetah181
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Um einen großen amerikanischen Philosophen zu zitieren:
"Man kann nicht in Würde sterben, man kann nur in Würde leben."

Deshalb weiter so. ;)
Kommentar ansehen
01.09.2009 15:54 Uhr von -canibal-
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
irgendwann: werden die Forscher herausgefunden haben wie der Mensch 200 Jahre alt werden kann. Das ist absehbar.
Ja aber und dann?? Der Körper ist wohl bereit für so ein Alter....aber unsere Psyche...? und unsere Gesellschaft?, deren Funktion und Mechanismen nach den Regeln der natürlichen Alterung folgt.
Ich denke nicht dass es damit getan ist, wenn man das ganze einfach mal drei rechnet und sagt...ok...200 Jahre...hm...also 30 Jahre Schule - 12-20 Jahre an die Uni und wer einen berufs lernt, der geht 12 Jahre in die lehre und geht dann ca 120 - 130 Jahre arbeiten...hm...
ich weiss nicht, ob das so ohneweiteres funktionieren würde...
meiner meinung nach müsste zuerst eine entsprechede Gesellschaftsform und ein generelles Bewusstsein für sowas geschaffen werden, ansonsten ergibt eine Lebenserwartung von 200 Jahren (mit den heutigen Parametern) irgendwie keinen Sinn...
Kommentar ansehen
01.09.2009 17:02 Uhr von Toadinator
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich finde aber, auch wenns jetzt Gegenstimmen geben wird, dass wenn es solche Pillen gibt die privat gezahlt werden sollten ab einem gewissen alter sagen wir mal so 65, da wir sonst alle älter werden udn das System total in sich zusammen brechen wird.
Kommentar ansehen
01.09.2009 17:30 Uhr von MaxRawner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sehr cool: ist das in eiweiß pulver drin?^^ wär optimal
Kommentar ansehen
01.09.2009 22:04 Uhr von promises
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Hoffendlich: gelingt es nicht...
Kommentar ansehen
01.09.2009 23:52 Uhr von Krebstante
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
fff: Noch älter werden? Heute ist es doch bereits mühselig für die Alten, sie werden als finzielle Belastung empfunden, was soll daran erstrebenswert sein? Ich würde es nicht wollen.
Kommentar ansehen
02.09.2009 00:02 Uhr von cheetah181
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Krebstante: Klar, das kommt natürlich darauf an in welchem Zustand man älter wird.
Aber auch die "Mühseligkeit" im Alter hängt ja zumindest teilweise mit den "alten" Organen zusammen. Wenn man diese mit der Methode länger "jung" halten könnte würden wohl auch die Altersbeschwerden erst viel später auftreten.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?