01.09.09 09:42 Uhr
 5.157
 

CDU-Mitglied zahlt nur 0,50 Euro Beitrag - Geschäftsführer rät zum Austritt

Einem langjährigen Mitglied der CDU wurde von der Düsseldorfer Geschäftsstelle empfohlen, aus der Partei auszutreten, nachdem er einen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 50 Cent überwiesen hatte.

Der Kreisgeschäftsführer der CDU, Bernhard Herzog, sprach diese Empfehlung in einer E-Mail mit dem Hinweis darauf aus, dass "wir" auf "CDU-Mitglieder, die monatlich effektiv nur 0,50 Euro für Ihre Mitgliedschaft zahlen wollen", keinen Wert legen.

Auf die Frage wer in der CDU "Wir" und wer "Ihr" sei, bekam das Mitglied keine Auskunft.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, CDU, Geschäft, Mitglied, Beitrag
Quelle: www.presseecho.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach
Kurden bitten Assad um Hilfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 09:54 Uhr von darmspuehler
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
das: erinnert mich an die Aktion "Zahl was du willst" ;)

Naja soviel einem die Sache wert ist
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:55 Uhr von Aequitas1987
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Geld regiert die Welt traurig aber wahr. Wer die Kohle hat, hat die Macht. Und wenn man keine Kohle hat ist man in wichtigen Positionen bzw. in diversen Vereinen nicht willkommen...
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:56 Uhr von marshalbravestar
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
das: kann nur von der cdu kommen...! geldgeiles pack ...
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:07 Uhr von Köpy
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Da sieht man, dass die CDU keinen Wert auf den kleinen Menschen legt. Warum wundert es mich nicht?
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:11 Uhr von fortimbras
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
der betrag war offensichtlich genau richtig: wenn man mehr zahlt wird einem das geld wortlos abgenommen aber er bekommt vom kreisgeschäftsführer eine persönliche email als empfangsbestätigung
das ist doch noch nähe zu den mitglidern
die meisten anderen parteien kennen das doch gar nicht mehr...
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:16 Uhr von bpd_oliver
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Was: denn, hat die CDU etwa ihren Mitgliedsbeitrag auf einen schwarzen Aktenkoffer (voll mit kleinen, nicht nummerierten Scheinen) erhöht?
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:44 Uhr von Thingol
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Eure Armut kotzt mich an. Mit freundlichen Grüßen, ihre CDU.
Kommentar ansehen
01.09.2009 11:00 Uhr von je4n
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
aha: bei der cdu darf also nur sein, wer bereit ist viel zu zahlen?
Kommentar ansehen
01.09.2009 11:34 Uhr von La Forge
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Beitrag: Nach so einer E-Mail würde ich auch austreten!
Hauptsache wieder eine Stimme weniger für die CDU... macht nur so weiter!

Die Piratenpartei nimmt die Stimme gerne!
Kommentar ansehen
01.09.2009 11:51 Uhr von riotcity
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2009 12:09 Uhr von Springbok
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich: wollte er 50 € überweisen und hat sich vertippt ;)
Kommentar ansehen
01.09.2009 12:44 Uhr von svenna80
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die CDU verschickt also viel Briefe: Vielleicht sollten sie mal auf Email umstellen. Das würde enorm entlasten. Gilt natürlich auch für andere Parteien.
Ich denke, ein Großteil der Briefe kann man durchaus als Email verschicken!
Kommentar ansehen
01.09.2009 13:17 Uhr von riotcity
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@svenna80: sicherlich das könnte man machen, aber der altersdurchschnitt bei der cdu liegt etwas höher als der bundesdurchschnitt, sprich viele haben keine email adresse ( deswegen kommt es auch zu diesen fürchterlichen zensurgesetzen) geschweige denn internet. deswegen ist es nicht gerade das ideale mittel um seine mitglieder zuerreichen. es werden auch hauptsächlich einladungen und die verbandszeitung per post verschickt, also etwas was auch im email zeitalter per post kommen würde
Kommentar ansehen
01.09.2009 13:41 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine email adresse / geschweige denn internet: Na, dann schlage ich doch vor die CDU darf ab sofort nur noch und absolut ausschließlich im Internet Wahlwerbung betreiben.
Kommentar ansehen
01.09.2009 13:53 Uhr von politikerhasser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mir wäre die Mitgliedschaft in diesem Verein nicht mal 50 Cent wert...
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:15 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist auch kein grosser Aufwand für die Buchung ich habe selbst früher die EDV bei einer Finanz- und Versicherungsberatung gemacht.
Da kommen für viele zehntausend Kunden Provisionsbeträge unter einem Euro pro Monat (gehen an den Verteter). Mit der richtigen Software ist das alles gar kein Problem. Geht fast alles automatisiert.
Kommentar ansehen
01.09.2009 15:14 Uhr von bluecoat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
....ich empfinde 50cent als zuviel!

..ich würde Politiker und Parteien ehrenamtlich machen !
Kommentar ansehen
01.09.2009 15:19 Uhr von Krawallbruder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sagte ich nicht schon mal das die CDU keine Partei der kleinen Leute ist!?
Die geldgeilen Lobbyisten und Bonzengönner bleiben lieber unter Ihresgleichen und das ist auch gut so!
Die sollte alle der Blitz beim Sch.... treffen!!
Kommentar ansehen
01.09.2009 15:39 Uhr von Götterspötter
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ts ts 50 Cent für eine Mitgliedschaft ist also zu wenig ???

.....aber die Leute für einen Euro arbeiten lassen - ist mehr als genug ????

Na die nächste "Mindeslohndebatte" kommt bestimmt - hier haben wir ein schlagfestes Argument !!

Und für einen Harz4 Empfänger ist 50 Cent nichtmal der Tagessatz an Butter+Brot !!!

Aber wählt diese Leute ruhig wieder im September ! ...... nur möchte ich von diesen Wählern dann kein Gejammer hören - sonst muss ich laut lachen !!!

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?