01.09.09 09:55 Uhr
 147
 

Microsoft ISS FTP angreifbar

Microsofts "Server-Suite Internet Information Services 5" (IIS) FTP-Dienst weißt eine schwerwiegende Sicherheitslücke auf. Zu dieser ist bereits ein Exploit, ein Programm zum Ausnutzen der Lücke, veröffentlicht worden.

Einen Patch von Microsoft gibt es bisher nicht. Um die Lücke ausnutzen zu können, muss man jedoch über einen Login verfügen. Dieser kann allerdings auch anonym sein, benötigt aber Schreibrechte.

Der Code ist auf dem Exploitportal "milw0rm.com" zu finden. Dieser darf aber nur zum Testen des eigenen Systems genutzt werden.


WebReporter: OnkelBenS
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, ISS
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 09:49 Uhr von OnkelBenS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das FTP Protokoll gehört zum Inet, wie das Gras auf die Weide. Daher läuft der Service fast überall. Hoffen wir, dass es schnell einen Patch gibt - der nächste Wurm wird kommen.
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:04 Uhr von DerN1cK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ISS oder IIS ? Also vom Titel her dachte ich, Microsoft hat einen FTP in der ISS und man könne die Raumstation manipulieren.
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:36 Uhr von NK2337
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
titel: wenn ich den Titel lesen denke ich auch unweigerlich an Krieg der Sterne. Vielleicht sollte man das in "IIS" abwandeln ;)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?