01.09.09 09:09 Uhr
 11.750
 

Nach Glühbirnenverbot: EU will auch traditionelle Duschköpfe verbieten

Wenn es ums Energiesparen geht, versteht die Europäische Union keinen Spaß. Im Rahmen der Ökodesign-Richtlinie arbeiten Brüsseler Bürokraten derzeit daran, auch den energiesparenden Duschkopf im Badezimmer zu normen und ältere Duschköpfe aus dem Badezimmer zu verbannen.

Bislang hatte man die sogenannte Ökodesign-Richtlinie lediglich auf Kühlschränke oder Fernseher angewendet, nun soll es allen Energiefressern im Haushalt an den Kragen gehen. Deshalb sollen auch Fenster, Warmwasserleitungen oder eben Duschköpfe eine energiesparende Norm bekommen.

Mittelfristig würde dann der Verkauf traditioneller Duschköpfe verboten werden, so die Idee von Experten.


WebReporter: pirata
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Glühbirne, Glühbirnenverbot
Quelle: www.oe24.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD-Politiker Jan-Ulreich Weiß: Verurteilung wegen Zigarettenschmuggels
"Welt"-Journalist Deniz Yücel kommt frei
ARD-DeutschlandTrend: Rekord-Tief für SPD - nur noch einen Prozentpunkt vor AfD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

67 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 09:15 Uhr von Rahak
 
+87 | -4
 
ANZEIGEN
Ich: glaube ich wander aus, wird ja langsam lächerlich hier! Statt die Sache mal bei der Wurzel zu packen und auf erneuerbare Energien umzustellen, wird so ein Scheiß gemacht...
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:15 Uhr von Darth Stassen
 
+56 | -3
 
ANZEIGEN
Ein weiterer Beweis für die Realitätsferne der EU.
Solche Verbote sind auch eine Form der Zensur.
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:23 Uhr von pirata
 
+79 | -1
 
ANZEIGEN
Also ich habe mir kürzlich schon überlegt, ob ich mir nicht einen Wasser sparenden Duschkopf kaufen soll. Die werden ja schon in den Baumärkten angepriesen. Kam allerdings zu der Einsicht, dass dies bei mir nicht notwendig ist, da mein Duschkopf eh so verkalkt ist, dass er schon jetzt 50 weniger Wasser durchlässt und somit wohl auch in Zukunft jegliche EU-Normen erfüllen wird.
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:23 Uhr von haemorrhoidencowboy
 
+34 | -4
 
ANZEIGEN
...seid doch nicht so gemein! Diese Menschen die da in Brüssel "arbeiten" kriegen doch keine andere Vollbeschäftigung. Denkt doch nur mal an die EU-Verordnung, wie eine in ein EU-Land importierte Banane auszusehen hat (besonders die Maße einer Banane). Die Verordnung umfasst , glaube ich, so um die 95 DIN A4 Seiten......
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:31 Uhr von marshalbravestar
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
DAS: ist noch GAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAR NIX leute ...das meine ich wirklich ernst ihr regt euch auf über glühbirnen und duschköpfe ....Wartet mal ab wenn es an euer Essen geht !!! """Codex Alimentarius"""" sag ich nur dazu.. die EU mach alles kaputt ihr werdet es sehen hören und vor allem erleben :)


privatisierung von grundwasser ...gen fleisch wird zugelassen usw...EU Mindestlohn

GEGEN DEN VERTRAG VON LISSABON
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:37 Uhr von Das-Baum-
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
an und für sich ist es gut, dass die EU anfängt zu versuchen energie zu sparen...
Aber leider an den falschen stellen.
Anstatt die erneuerbaren energien voranzutreiben und z.b. die energie konzerne zu zwingen nach und nach zu gewissen prozentsätzen darauf um zu steigen.

oder einheitliche Dämmungsstandarts einzuführen.
denn durch unzureichende dämmung geht mehr energie verloren als durch alles andere zusammen.

Vernünftiges endlager für atommüll finden und sicherheitsstandarts für AKWs erhöhen.
und dann die Franzosen noch ein paar von den teilen bauen lassen...
oder wenn in deutschland nicht wieder alle dagegen sind

Toiletten wie im Flugzeug?

sowas sollte beschlossen werden.

aber nicht so gammel gesetzt deren nutzen nicht erforscht ist.
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:42 Uhr von marshalbravestar
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@127.0.0.1: JAAAAAAAAAAAAAA Der Mindestlohn bezieht sich dann auf das Durchschnittsgehalt der EU Bürger ....quasi nen Rumäne mit 1,50 und ein Deutscher mit 7,50 nen Türke mit 4,- und dann der Durchschnitt ....also halb so schön wie es klingt
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:46 Uhr von pirata
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@dasbaum: ich denke, Energie sparen ist genauso wichtig, wie regenerative Energien zu fördern. Das eine schließt das andere ja nicht aus und weil es fünf vor 12 ist, sollte man beides energisch vorantreiben.
Außerdem: Sparen wir Energie ein, müssen wir weniger in die Energiegewinnung investieren. Kleines Beispiel: Anstatt sich ne neue Ökoheizung zu installieren, erstmal das Haus dämmen. Dann braucht man auch ne kleinere Heizungsanlage, weniger Holzpelets, Gas oder ne kleiner Solarwarmwasseranlage ... etc. Grundsätzlich ist deshalb die Idee nicht schlecht, Energie zu sparen. Und da die Wirtschaft nichts freiwillig macht, sollen das die Eurokraten halt vorschreiben. Und der Verbraucher spart bei all dem auch noch Geld. Grundsätzlich nichts Anstößiges.
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:49 Uhr von sv3nni
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
am besten: auch gleich desktop pcs verbieten und nurnoch notbooks zulassen
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:51 Uhr von CH11121
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
was denn noch alles wollen die vielleicht noch alte games verbieten wegen der schlechten grafik oO die übertreiben echt voll
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:59 Uhr von Jorka
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Können uns: diese EU Duschköpfe eh Wasserköpfe mal langsam mit ihrem Regulierungsscheiß in Frieden lassen?
Erst das Glühbirnenverbot nun auch noch Duschköpfe?

Schade das wir nicht aus der EU austreten können...
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:00 Uhr von marshalbravestar
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
erst: ne Nordamerikanische Union
dann ne europäische
eine afrikanische Union
eine asiatische Union

und die alle mit denselben Richtlinien zugunsten derselben Leute...Dann eine Weltunion ...soviel zu den Plänen


googled mal nach Amero :)
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:01 Uhr von Mr Boese
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht Verwechslung! Einige denken hier wohl der Staat bzw. die EU wollen euch an den Duschkopf. ^^
Dabei wird doch nur der Verkauf gestoppt. Wenn das Gesetz wirklich durchkommen sollte, könnt ihr ja Duschköpfe hamstern.

Mal ehrlich, wie oft wechselt man seinen Duschkopf?
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:03 Uhr von campino1601
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Is doch Prima: Am besten das Duschen gleich verbieten, wenn alle stinken ist es nicht so schlimm.

Wäre auch dafür Fernlicht im Auto zu verbieten, ach und Ablendlicht auch gleich, Standlicht reicht vollkommen aus.
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:05 Uhr von LoneZealot
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
lol: Das kann doch nur ein Scherz sein...

Duschkopf abmachen und mit dem blossen Schlauch duschen, fertig.

Blüht von da an der Handel mit illegalen Duschköpfen?
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:09 Uhr von marshalbravestar
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
@Mr Boese: wenn aber Leute zu dir nach Hause kommen ( UND DAS WERDEN SIE ) ist es aber aus mit Duschkopf hamstern

ihr merkt das nicht im tv ne ?
die ganzen shows mit supernanny ...schuldenhelfer... .ernährungsberater. ...jugendämter DAS WIRD BALD NORMAL !!!!!! die bereiten uns darauf vor das es uns nicht ganz so schlimm vorkommt wenn es soweit ist ...! Stasi 2.0 ist im Anmarsch ...und NEIN ich übertreibe nicht...
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:10 Uhr von pirata
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@lonezealot: Wetten, dass dan alle Flüge von Antalya oder Miami noch strenger vom Zoll kontrolliert werden? Es könnte sich ja ein nicht EU-genormter Duschkopf im Gepäck finden.
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:10 Uhr von Dark_Apollo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Blödsinn aus Brüssel, uns das Wasser für eine anständige Dusche abdrehn, im gleichen Atemzug werden in Spanien die Erdbeeren mit Unmengen von Wasser "geduscht". Die Spanier haben teilweise schon Wüstenbildung und im Sommer Wassernotstand. Damit sich das auch lohnt, werden die von der EU subventioniert.

Richtig toll was die sich da ausdenken!
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:15 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ pirata: Sowas ist Wahnsinn, wer will das kontrollieren?

Wenn der Bürger hinter solchen Entscheidungen steht, bringt es nicht, nur noch mehr Widerstand.
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:18 Uhr von bigpapa
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Gut das ich nur eine Badewanne habe, und der Vermieter das Badezimmer nur "halbhoch" gekachelt hat.

Wenn ich den Schlauch zum Duschen benutze, fällt mir nach 2 Wochen der Putz von der Wand. :)

Davon abgesehn , ich liebe es abends in eine Wanne voll Wasser zu steigen und drin liegen zu bleiben. Und Energiesparen tue ich auch. Ich hab ein Blasenerzeugegerät in der Wanne und eine ziemlich hohe Wasserverdrängung durch mich selbst.

Also arme EU, an mir spart ihr damit keine Energie. :)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:19 Uhr von Dark_Apollo
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Duschkopf: Und wenn die Kasper es tatsächlich schaffen normale Duschköpfe aus den Regalen zu verbannen...

dann nehm ich mir eben einen Akkuschrauber und bohre mir anständige Löcher, und noch paar mehr in den EU Duscher rein.

Fertig is die anständige Dusche!
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:22 Uhr von rolf.w
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Mhh: Nun haben erneuerbare Energien ja rein gar nichts mit Energie sparen zu tun. Die kann man genauso verblasen wie man es mit nicht erneuerbaren Energien jetzt auch kann. Von daher greift hier die Argumentetion einiger Kommentarschreiber nicht.

Auch sind einige Sparvorgaben nicht wirklich hilfreich. So verbrauchen zwar Energiesparlampen weniger Strom, belasten, mit Ausnahme der LED-Lampen, aber die Umwelt massiv mit Quecksilber wenn sie entsorgt werden müssen.
Wenn die Eurokraten wirklich zum Energie sparen anhalten wollen, warum keine Pflicht für echte Ein/Aus-Schalter bei ALLEN elektrischen Geräten, speziell der, der Unterhaltungsindustrie. Warum kein Verbot von Steckernetzteilen ohne echten Ausschalter? Ein Verbot von Röhrenfernsehern, eine Deckelung des Stromverbrauchs von Flachbildschirmen und PCs? Ein Verbot des "Standby Modus"?
Was macht denn die Industrie heute beim Flachbildschirm? Die meisten haben keinen echten Powerschalter sondern nur einen Stanby-Modus, und verbrauchen im Betrieb locker hundert Watt und mehr. Warum nicht sagen, pro cm-Diagonale max. 2 Watt im Betrieb? Plasmageräte würde es dann schon bald nicht mehr geben. Ein PC mit 400 Watt Netzteil findet man schon kaum noch, da allein schon die modernen Grafikkarten Unmengen an Leistung fordern und der PC selbst hat keinen echten Powerschalter mehr, nur noch einen Taster.
Möglichkeiten zum Ernergiespardiktat gibt es genug und leider funktioniert es großflächig nur mit einem Diktat, ansonsten produziert die Industrie immer noch weiter billig. Und wenn es das Diktat gibt, werden sparsamere Geräte dann zum Normalfall und dadurch auch wieder günstiger.
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:22 Uhr von Stepser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Wir haben nichts zu tun.. was für ne sinnlose verordnungen schreiben wir heut...
Langsam glaub ich echt ich bin im falschen Film
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:31 Uhr von 08_15
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
die armen Wichte können sich keinen Regler leisten ich habe da so einen Hebel. Damit reguliere ich nicht nur die Temperatur, sondern auch die Wassermenge. Wer viel verbraucht, der zahlt viel.
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:42 Uhr von Ashert
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Die Kanalisation: brauch doch auch einen gewissen Wasserdruck, damit die überhaupt richtig funktioniert, was soll denn da jetzt positives bei rauskommen?

Zitat Wikipedia:
"Geringer Wasserverbrauch hat negative Auswirkungen auf den Betrieb von Systemen, die Gesundheit und selbst auf die Umwelt. Was den Betrieb von Abwassersystemen angeht, muss gelegentlich Trinkwasser in die Kanalisation eingespeist werden, um das Stagnieren von Abwasser zu verhindern. Negative Auswirkungen auf die Gesundheit sind möglich, weil Trinkwasser nur langsam in den Leitungen fließt, wodurch eine Rekontamination im Leitungsnetz wahrscheinlicher wird."
http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-25/67   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?