01.09.09 08:39 Uhr
 7.275
 

Ältester Hund mit 147 Hundejahren gestorben

Der 21-jährige Dackel Chanel, der in der Nähe von New York wohnte, ist gestorben.

Chanel wurde mit sechs Wochen von Denice und Karl Shaughnessy aus dem Tierheim geholt. Mit der Zeit musste sie eine Brille mit getönten Gläsern tragen, da sie grauen Star hatte.A uch einen Pullover gegen die Kälte bekam sie von ihren Besitzern.

Sie ist anscheinend der älteste Hund der Welt geworden. Insgesamt 147 Hundejahre wurde Chanel alt.


WebReporter: promises
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tod, Hund
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Bei Sydney: Weißer Hai greift Schwimmerin an und verletzt sie schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.09.2009 08:06 Uhr von promises
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
21 Jahre ist echt viel für einen Hund. Ich kann mir vorstellen, dass die Besitzer sehr traurig über den Tod ihres Haustieres sind.
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:26 Uhr von ZuVieL
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
das glaube ich nicht.
das wird mit sicherheit schon ein hund vorher geschaft haben.
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:26 Uhr von provocateur
 
+3 | -79
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:33 Uhr von PuerNoctis
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@ provocateur: Ein Hundejahr sind umgerechnet sieben Menschenjahre. Der Hund ist 21 Menschenjahre alt geworden, daher redet Quelle und Author auch von 147 Hundejahren.
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:38 Uhr von Allmightyrandom
 
+20 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:46 Uhr von Das_Chaos
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:51 Uhr von PuerNoctis
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ Allmightyrandom: Ich vermute mal stark, dass das nicht so astronomisch korrekt ausgelegt wird mit den Hundejahren ;)

Ich kenne zwar die Herkunft auch nicht ganz, aber ich vermute einfach mal, es dient zum Altersvergleich zwischen Hund und Mensch. In dem Fall wäre der Hund "theoretisch" 147 geworden, wenn er ein Mensch gewesen wäre -- und das ist auch für uns ein verdammt hohes Alter...

Bitte korrigiert mich jemand, wenn ich mit meiner Aussage falsch liege.
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:12 Uhr von nomizein
 
+16 | -4
 
ANZEIGEN
das mit dem hundealter ist der größte schwachsinn überhaupt ... da könnte man ja sowas für jede tiergattung einführen...

die eintagsfliege hat sechs minuten länger gelebt als normal und ist deshalb vergleichsweise 178 jahre alt geworden...

bei shortnews währt das sommerloch eben ewig
Kommentar ansehen
01.09.2009 10:59 Uhr von KgH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
21/147 ?? Mein Hund ist 20 Jahre und 4 Tage geworden als ich ihm die Gnade der Erlösung zukommen ließ. Allerdings war er in der Klasse der 25 kg Hunde angesiedelt. Ergo..........

http://www.kirasoftware.com/...
Kommentar ansehen
01.09.2009 11:10 Uhr von Maxeey
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde sagen: dass der hund deswegen seine hundejahr bekommen hat, weil er unmittelbar und permanent mit dem menschen zu tun hat und deswegen nicht mit einer eintagsfliege gleichgesetzt wird!

das mit den hundejahren ist einfach deswegen so errechnet, weil man sich das verhältnis der lebensdauer von mensch und tier angesehen hat und einem menschenjahr mehrere hundejahre gegenübergesetellt, weil man dem hund die menschliche lebenserwartung von ca. 80 jahren eben in seine lebenserwartung umgesetzt hat und damit sich das ganze nicht so dämlich anhört und der hund pro jahr 7 jahre älter wird, hat man die hundejahre eingeführt.

bei katzen übrigens genauso.

lg
Kommentar ansehen
01.09.2009 11:23 Uhr von adsci
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
man kann "hundejahre" nicht in "menschenjahre": umrechnen. es ist nur ein näherungswert. hunde werden sogar im vergleich schneller erwachsen als menschen. ein einjähriger hund ist im prinzip schon erwachsen... ein siebenjähriger mensch nicht. man kanns einfach nicht vergleichen. auch die 21 jahre sind meiner meinung einfach nicht das gleiche wie 147 Menschenjahre. Eher 110 oder so würde ich schätzen.
Kommentar ansehen
01.09.2009 13:12 Uhr von Waldfichtor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade mein Hund ist "nur" ~19 1/2 Menschenjahre geworden, aber der hatte auch seine besten Zeiten hinter sich.

Ich frag mich ob es dem Hund überhaupt die letzten Jahre noch gut ging oder ob er sich quälen musste in den letzten Jahren...
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:30 Uhr von BurnedSkin
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Wenn ein Hundejahr sieben Menschenjahren entsprechen soll (steht Oben irgendwo), dann wäre der Köter doch 1029 Menschenjahre alt geworden ...
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:32 Uhr von Powermensch123
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mein: Hund (ein Pudel) ist 23 Menschenjahre alt geworden. Wo ist die News?

So eine dumme und sinnlose News.
Kommentar ansehen
01.09.2009 14:41 Uhr von Flying-Ghost
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Tierjahre: su ./klugscheissmode on

Hundejahre, Katzenjahre oder auch Mäusejahre beziehen sie auf den Herzschlag des Tieres. Denn ein Mäuseherz schlägt ca. genau so viel als ein Menschenherz. Umgerechnet lebt eine Maus genau so lange oder kurz, wie ein Mensch. Daher nimmt man bei Hunden den Faktor 7 (an). Wer sich nun darin verbeisst, ob es so genau stimmt oder nicht, sollte die Banane doch einfach mal krumm sein lassen.

su ./klugscheissmode off
Kommentar ansehen
01.09.2009 17:08 Uhr von Schnawltass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte: das erste jahr wird immer als normales babyjahr
gezählt alle anderen 7 also müsste der hund 141 jahre sein
oder irre ich mich ?
Kommentar ansehen
01.09.2009 17:58 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Hundejahre, Katzenjahre oder auch Mäusejahre beziehen sie auf den Herzschlag des Tieres"

Dann müsste ein Hundeherz ja 7x schneller schlagen als ein menschliches Herz.

Unter sportlicher Belastung also etwa 700 bis 800x die Minute...

Mensch, da würden Hunde aber wirklich nicht all zu lange leben ^^
Kommentar ansehen
01.09.2009 20:08 Uhr von Newsticker2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht der äteste Hund der Welt!! Mein Hund ist am 08. Juli 20 Jahre alt geworden... leider mussten wir in am 18. Juli einschläfern lassen, sonst hätte der den Rekord bestimmt noch gebrochen, aber er hatte Schwerzen und somit war es die beste entscheidung.

Zum Thema.

Dieser hund ist bei weitem nicht der äteste der Welt.

Ein Australian Cattle Dog namens Bluey gilt als der älteste nachweisbare Hund, der jemals gelebt hat. Er starb 1939 im Alter von 29 Jahren.
Kommentar ansehen
01.09.2009 21:43 Uhr von tomas030
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@provocateur: die checker sind woanders provocateur- du bist sicher keiner davon . hohl wie ne birne,ungebildet und auf kindergarten niveau dein beitrag
Kommentar ansehen
01.09.2009 22:05 Uhr von hxmbrsel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nur mal zu den Berechnungen Das mit den 7 Jahren ist eher ein veralteter Durchschnitt.
1.Jahr - 15 Jahre
2. bis ca. 7. Jahr - 7 Jahre
jedes weitere Jahr - 5 Jahre, Tendenz sinkend mit dem zunehmenden Alter des Hundes.
Kommentar ansehen
01.09.2009 22:25 Uhr von SpeblHst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mir: wurde mal vom Tierarzt gesagt ,die ersten 4 Jahre mal 7 und danach mal 4 Jahre ,da kann die Rechnung auch nicht ganz stimmen.Bei unserer Katze wurd gesagt die ersten 4 Jahre mal 9 und alle anderen Jahre mal 7 .Da ich beides im Haushalt habe ,werd ich ja sehen wie alt sie beide werden.
Kommentar ansehen
01.09.2009 22:32 Uhr von SpeblHst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber: ich habe auch schon nen Wellensittich gehabt der ist 19 Jahre alt geworden,die werden sonst auch nur höchstens 12 -15 Jahre alt.
Kommentar ansehen
03.09.2009 22:05 Uhr von Almega
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Um dem ein Ende zubereiten Man kann Hundejahre nicht zwangsläufig mit 7 multiplizieren, um auf Menschenjahre zu kommen. Man muss die Größe/das Endgewicht des Hundes berücksichtigen.
1. Beispiel: Ein 1-jähriger kleiner Hund bis 15kg (Gewicht als erwachsener Hund) entspricht etwa einem 20-jährigen , ein 1-jähriger mittlerer bis großer Hund von 15-45kg (erw. Hund) etwa einem 18-jährigen und ein 1-jähriger sehr großer Hund über 45kg (erw. Hund) etwa einem 14-jährigen Menschen.
2. Beispiel: Ein 8-jähriger kleiner Hund entspricht etwa einem 52-jährigen, ein 8-jähriger mittlerer bis großer Hund etwa einem 63-jährigen und ein 8-jähriger sehr großer Hund etwa einem 76-jährigen Menschen.
3. Beispiel mal anders herum: Ein 100-jähriger Mensch entspricht in etwa einem 20-jährigen kleinen Hund, einem 15-jährigen mittleren bis großen Hund und einem 11-jährigen sehr großen Hund.
Man kann also nicht pauschal sagen, man muß die Hundejahre immer mal 7 oder mal 4 oder mal irgenetwas nehmen, sondern es gibt eklatante Unterschiede bei den verschiedenen Rassen bzw. Gewichten der Hunde.

Daraus folgt: Chanel ist umgerechnet also gut 100 Jahre geworden. Dies ist selbst für einen kleinen Hund ein sehr hohes Alter und - nicht unmöglich - aber doch sehr selten.

@Almightyrandom
Zu den Herzschlägen: Das Herz einer Maus schlägt während ihrer biologischen Lebenserwartung (falls sie nicht zur Beute wird) in etwa genauso oft wie das Herz eines Elefanten während seines Lebens. Da die Herzfrequenz einer Maus aber um ein vielfaches höher ist, als die Herzfrequenz eines Elefanten, ist die Lebenserwartung auch entsprechend um ein vielfaches kürzer.
Um Missverständnissen vorzubeugen: Das ist nicht auf den Hund anwendbar. Ein Hund ist kein "natürliches" Tier, sondern vom Menschen gezüchtet. Die diversen Rassen unterscheiden sich nicht nur gravierend in Äußerlichkeiten, sondern zum Teil auch in den physiologischen Normwerten und ihrer Disposition zu bestimmten Erkrankungen, die wiederum sehr oft ihre Ursache in dem physischen Erscheinungsbild (z.B. Qualzuchten) finden.
Ein Hundeherz schlägt in Ruhe etwa 70-160 Mal/min., je nach Größe, Rasse und Konstitution.
Ein menschliches Herz schlägt in Ruhe ca. 60-80 Mal/min.

Ich hoffe, ein paar Ungereimtheiten geklärt zu haben.

Einen lieben Gruß von Anja

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?