31.08.09 21:44 Uhr
 291
 

Damenfußball/EM: Deutschland trifft im Viertelfinale auf Italien

Der Gegner der deutschen Frauenfußballnationalmanschaft im Viertelfinale der Frauen-EM heißt Italien.

Die Italienerinnen gewannen in ihrem letzten Vorrundenspiel 2:0 gegen Russland. Im parallel verlaufenden Spiel schaffte England nur ein 1:1 gegen die schon qualifizierten Titelfavoritinnen aus Schweden und schieden somit aus dem Turnier aus.

Die weiteren Viertelfinalbegegnungen lauten: Finnland - England, Niederlande - Frankreich und Schweden - Norwegen.


WebReporter: jg-1
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Italien, EM, Viertelfinale, Dame, Viertel
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 21:34 Uhr von jg-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Italien müsste zu besiegen sein. Gut dass Deutschland nicht schon im Viertelfinale auf die favorisierten Schwedinnen trifft, denn dann wäre das Viertelfinale schon das Topspiel der EM.
Kommentar ansehen
31.08.2009 23:22 Uhr von schwob72
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
England scheidet also: aus und spielt deswegen gegen Finnland im Viertelfinale.
Klasse Logik
Kommentar ansehen
01.09.2009 02:17 Uhr von Das-Baum-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
logik ? redest du kompletten blödsinn?

Also sooft ich es auch lese mir will sich die logik nicht erschließen^^
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:15 Uhr von Lil Checker
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Logik hin oder her Ich finde die Deutschen Frauen spielen ein teils besseren Fussball wie die Herren. Da wird das Spiel mal schnell gemacht, während die Herren immer schon gemächlich nach dem Motto "Komm ich heute nicht, komm ich morgen" den Ball immer hin und her schieben.

Daumen drücken für die Frauen =)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?