31.08.09 20:56 Uhr
 857
 

China: Angebliche Yeti-Haare wurden einer DNA-Analyse unterzogen

SN berichtete, dass mutmaßliche Haare eines Yetis aus Indien einer DNA-Analyse unterzogen wurden. Doch man konnte die Haare eindeutig einer Ziegenart zuordnen.

Nun wollen chinesische Forscher wieder Yeti-Haare untersuchen. Dieses Mal stammen sie von Leuten, die behaupten den Yeti sogar beobachtet und die Haare sichergestellt zu haben.

Die Begegnung soll nahe der Grenze zu Nepal geschehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: China, DNA, Analyse, Haar, Yeti
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 21:01 Uhr von FreiburgerFuechsle
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Jaja: Ich würd mal sagen:
Verschwörungstheoretiker... Auf gehts heut eure Meinung zum Yeti rausxD
Ne ma im Ernst ich glaube nicht das es sowas wie einen Yeti gibt, andererseits woher kommt es dann ? Ich mein wenn einer mal von dem Yeti erzählt hat dann wird es doch nicht weltbekannt ... von demher... naja lange rede kurzer sinn:
In (fast) jeder Geschichte steckt ein wahrer Kern (auch wenn er nur gaaaaaaaanz klein ist) ;)
mfg
Kommentar ansehen
31.08.2009 21:05 Uhr von fuxxa
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Ich denke sie werden zu der Erkenntnis kommen, dass Reinhold Messner Haarausfall hat...
Kommentar ansehen
31.08.2009 21:15 Uhr von Noseman
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@fuxxa: Stimmt. Und da die Haare wie Ziege stinken, muss es Schamhaarausfall sein.

Iiiggittt! !!!!

:-#
Kommentar ansehen
31.08.2009 21:43 Uhr von JG-1
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht: finden sie auch irgendwann ne neue Ziegenart.
Kommentar ansehen
31.08.2009 23:56 Uhr von Chilihead
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das war doch nur der Messner, hat sich mal wieder nicht geduscht, die alte Pottsau, riecht halt wie Ziege.
Kommentar ansehen
31.08.2009 23:57 Uhr von Chilihead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Haha: Treffen sich zwei Yetis.
"Ich hab neulich den Reinhold Messner gesehen."
"Ach, den gibt´s wirklich?"
Kommentar ansehen
01.09.2009 11:24 Uhr von Borgir
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
was: man wohl genommen haben muss um einen yeti zu sehen? mal herrn messner fragen
Kommentar ansehen
01.09.2009 15:28 Uhr von cheetah181
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Borgir: Herr Messner hält den Yeti für den Tibetbären. Liegt wohl auch nahe, weil "Yeti" in einigen Sprachen "Bär" bedeutet. ;)

Und genommen haben muss man vermutlich zu wenig Sauerstoff in der Höhe.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?