31.08.09 19:30 Uhr
 1.250
 

USA: Darf die US-Notenbank an der Krise verdienen?

Die amerikanische Notenbank Federal Reserve hat durch die Vergabe von Krediten an krisengeschüttelte Banken ordentlich verdient.

Im Zeitraum der letzten zwei Jahre erwuchsen der "Fed", aktuellen Presseberichten zufolge, Gewinne in Höhe von mindestens 14 Milliarden US-Dollar.

In einem kritischen Kommentar hinterfragen Beobachter, ob die US-Währungshüter zurecht an Zinserträgen durch Kreditvergabe und durch Geldschöpfung profitieren.


WebReporter: Closeau
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Krise, Note, Notenbank
Quelle: www.goldreporter.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 19:34 Uhr von Moouu
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde Banken dürfen an krisen NICHT verdienen. machen aber bestimmt trotzdem viele
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:40 Uhr von Don.Camillo
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
die fed: verdient nicht nur dran, sie machet auch die kleinen banken kaputt bis sie schließen.
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:41 Uhr von Bilderberger
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Finanzkrisen-Coup: Obwohl die US-Banken die größte Schuld an der Finanzkrise haben, wurden sie vom Staat mit Milliarden vollgepumpt und verdienen nebenbei noch weitere Milliarden. Verrückte Welt!
Die Zeche darf mal wieder der Steuerzahler zahlen...

Es stimmt schon was die Experten sagen: Der absichtliche "Finanzkrisen-Coup" war ein voller Erfolg.
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:45 Uhr von Aequitas1987
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
unglaublich: Für alle die es noch nicht wissen. 3% des Geldes der Welt sind real, der rest fiktiv. Gibt unzählige wissenschaftliche Abhandlungen und Dokumentationen zu dem Thema.
In Amerika bedeutet dies die FED kontrolliert die USA. Für jeden Dollar den der Staat oder eine Bank von der FED erhält muss er diesen Dollar plus Zinsen zurückbezahlen. Wer nun nicht ganz doof ist, wird sofort verstehen das die endlose Verschuldung dadurch vorprogrammiert ist...
Kommentar ansehen
31.08.2009 20:52 Uhr von :raven:
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das FED-Kartell gehört Privatbanken und nicht, wie viele eventuell vermuten, dem amerikanischen Volk bzw. dessen Regierung. Die FED ist ausschliesslich dazu da, den Eigentümern maximalen Gewinn zu ermöglichen.
Wer unbefangen eine Zusammenfassung zur FED lesen möchte, bitte sehr:
http://www.hartgeld.com/...
Kommentar ansehen
31.08.2009 20:58 Uhr von FlatFlow
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
FED: vielleicht wachen endlich die Menschen in den USA jetzt auf. Eine Private Firma wie die FED nun mal ist, darf nicht die Kontrolle über das Finanzsystem (Geld Wesen) der USA haben.
Die FED und deren Miteigentümer verdienen sich dumm und dämlich am Geld der Allgemeinheit.
Kommentar ansehen
31.08.2009 22:13 Uhr von maflodder
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2009 22:15 Uhr von marshalbravestar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die: USA GEHÖRT DER FED...so bitter es klingt
Kommentar ansehen
31.08.2009 22:33 Uhr von Salvatore3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@maflodder: Danke für den YouTube-Tipp. Kannte ich noch gar nicht!°
Kommentar ansehen
31.08.2009 22:35 Uhr von fortimbras
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch zwangsläufig so: es kann nie nur verlierer geben
irgendjemand profitiert immer davon dass andere verluste machen
die selben banken haben doch auch schon an den weltkriegen und dem anschliessenden wiederaufbau gut verdient
die sind nur erstaunlicherweise schlau genug nicht an die große glocke zu hängen wie reich sie dadurch werden dass andere verarmen
auch wenn deren machenschaften moralisch verwerflich sind verstoßen sie dmit vermutlich gegen keine gesetze falls die überhaupt für sie gelten
Kommentar ansehen
31.08.2009 22:54 Uhr von fortimbras
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
übrigens mal an alle: die über die fed und amerika schimpfen
wo kommen eigentlich eure euroscheine und münzen her?
hier heisst der laden zwar anders aber hier in europa und auch deutschland läuft das ganze genauso wie in der usa
und auch die verdienen prächtig an der krise
Kommentar ansehen
31.08.2009 23:09 Uhr von maflodder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Salvatore Nix zu danken...kenn ich auch erst seit ein paar Tagen, aber schon zehnmal angeschaut.

Sollte Pflichtprogramm für alle sein(C;

Curd Jürgens spielt seine Rolle aber unglaublich gut, wie alle in diesem Kammerspiel.
Kommentar ansehen
01.09.2009 09:02 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@fortimbras: EZB, ja die ist sehr ähnlich aufgebaut... Stecken ja auch die gleichen Leute dahinter...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?