31.08.09 17:55 Uhr
 769
 

Frankreich: "Pennergame" eine Schande?

In Frankreich laufen derzeit verschiedene Organisationen Sturm gegen das Browserspiel "Pennergame".

Mitglieder des Roten Kreuzes und von Obdachlosenorganisationen beschwerten sich über die Unwürdigkeit des Spiels. Obdachlose würden "zum Gespött gemacht", beklagte sich Jean-François Riffaud, Sprecher des französischen Roten Kreuzes.

Spieler schlüpfen in die Rolle von Pennern, müssen sich nach oben arbeiten und dabei immer auf ihren Alkoholspiegel achten. Das Spiel gibt es seit 2008 und heisst in Frankreich "Clodogame".


WebReporter: truman82
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Spiel, Frankreich, Game, Obdachlos, Schande, Penner, Pennergame
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 18:06 Uhr von Showtek
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ich spiele das auch aber auf die Realität habe ich das noch nie bezogen! Warum auch? Es ist ein Spiel! Wenn ich auf der Straße einen Obdachlosen sehe dann bringe ich ihn/sie trotzdem nicht dem Spiel in Verbindung!
Kommentar ansehen
31.08.2009 18:06 Uhr von dat_uschi
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Finde dieses Game auch ziemlich daneben. Online-Fun auf Kosten der Obdachlosen... meiner Meinung nach gehört das Game eingestampft.
Kommentar ansehen
31.08.2009 18:09 Uhr von Aequitas1987
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ohne Worte: Schon Mal daran gedacht, das z.B.: Egoshoot wie Medal of Honnor Profit mit dem Weltkrieg machen?

Armselig in meinen Augen wie biopolar die meisten Leute denken. Wer nicht in der Lage ist zwischen Realität und Spiel zu differenzieren dreht früher oder später sowieso ganz durch...

Bin mit dem Thema des Spiels auch nicht ganz einverstanden, nur wenns jemanden Spass macht solls mir recht sein, spiele schliesslich auch mein Counter-Strike ohne das irgendjemand sich beschwert das man dort Terroristen spielen kann ;)
Kommentar ansehen
31.08.2009 18:12 Uhr von fuxxa
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Gleiche dämliche Diskussion, die es bei "Killerspielen" gibt. Wem es nicht gefällt, der muss es ja nicht zocken. Desweiteren werden Obdachlose keinen Internetanschluss haben und warscheinlich das Spiel nichteinmal kennen.
Die beste Lösung wäre es wohl, den Spaßbremsen dieser Welt die Mundwinkel an den Ohren anzutackern, so dass diese auch mal was zum Lachen haben...
Kommentar ansehen
31.08.2009 18:18 Uhr von fortimbras
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
zeigt wieder wie langsam solche menschen denken: das spiel gibt es seit nem jahr und die beschweren sich jetzt erst?
aber klar jeder der das spielt spielt das nur um pobdachlose nieder zu machen und bezzieht das eins zu eins auf die realität

mir fällt grade auf dass der schitsrichter beim finale der fussball wm 2006 in einer situation flasch gepfiffen hat
das spiel muss sofort wiederholt werden...
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:17 Uhr von o_0
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
aber das Geld durch werbeeinnahmen/spenden an Obdachlosenorganisationen geht interessiert keinen? -.-*
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:19 Uhr von Ulli1958
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Penner" ist eine Beleidigung wie "Musel": Stellt euch vor, jemand brächte ein Spiel namens "Muselgame" heraus. Dann wäre aber die Kacke am dampfen.
Kommentar ansehen
01.09.2009 07:51 Uhr von Slingshot
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Pennergame ist wie die anderen bescheuerten Klickspiele einer der größten NERV-Faktoren des Internets.

So ein Problem hatten wir hier damals auch, als diese Idioten meinten, sie müssten SN damit überschwemmen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?