31.08.09 17:01 Uhr
 17.562
 

Russischer Politologe sagt Ende der USA für 2010 voraus

Professor Igor Panarin vom russischen Außenministerium sagte voraus, dass die USA 2010 aufhören könnten zu existieren.

Für den Wissenschaftler liegen die Chancen dafür bei 50 Prozent.

Als Ursachen gibt er die Finanzkrise, Kriminalität und Naturkatastrophen, welche alles in allem zu einem "Auseinanderbrechen des Staates" führen könnten.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Ende, 2010, Russisch
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

51 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 17:06 Uhr von Lownly_
 
+54 | -5
 
ANZEIGEN
aha sehr aufschlussreich
Kommentar ansehen
31.08.2009 17:10 Uhr von Puma26
 
+21 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2009 17:31 Uhr von roBAERt_xXx
 
+38 | -15
 
ANZEIGEN
nicht zu früh freuen: wer böse zukunftsvorhersagen für die USA austüftelt muss damit rechnen atomgebombt zu werden - und dann fallen die überlebenschancen weit geringer aus ... :D
Kommentar ansehen
31.08.2009 17:36 Uhr von marshalbravestar
 
+15 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
31.08.2009 17:44 Uhr von divadrebew
 
+41 | -3
 
ANZEIGEN
News? Das ganze ist bereits 5 Monate her.

http://www.welt.de/...

"Willkommen auf ShortNews".
Kommentar ansehen
31.08.2009 17:46 Uhr von Moouu
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und: was würde nach dem Auseinanderbrechen des Staates passieren? Würde Amerika wieder unbesiedelt oder würden mehrere Länder aus den USA hervorgehen
Kommentar ansehen
31.08.2009 17:53 Uhr von Psyphox
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
geht doch gar nicht: das ende der Welt war doch schon 2000....oder?
Kommentar ansehen
31.08.2009 17:56 Uhr von projolly
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Ich sage ein Ende für die Sowjetunion voraus.

Ach Mist ist ja schon passiert.
Kommentar ansehen
31.08.2009 17:59 Uhr von MOTO-MOTO
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ähnliche News . . . gab es hier schon bei SN.

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
31.08.2009 18:11 Uhr von Borgir
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
okay: und was hat der genommen, dass er zu der aussage kam?
Kommentar ansehen
31.08.2009 18:12 Uhr von xt666
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Und: die Chancen, dass ich im Lotto gewinne liegen auf bei 50 % - ich kann gewinnen oder verlieren, eine andere Möglichkeit ist nicht möglich.

Wäre es aber wirklich so, wäre es schade. Politisch zwar kein Vorbild (Deutschland aber auch nicht!), aber Land und Leute sind einfach super. Da hab ich nie ein "Verpiss dich du Nazi" (was in England ja eine Begrüßung für Deutsche ist) gehört.

Und selten so viele Menschen gesehen, die das absolute gegenteil zu Benutzern wie datenfehler darstellen (in Bezug auf US-Muscle Cars ;))
Kommentar ansehen
31.08.2009 18:14 Uhr von Aequitas1987
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Tja, wenns 2010 nicht passiert dann auf Grund einer sehr aussergewöhnlichen Sternenkonstelation, und den damit verbundenen Vulkanausbrüchen, im Jahre 2012.
Nicht umsonst endet zb der Kalender der Maya im Jahre 2012...
Kommentar ansehen
31.08.2009 18:43 Uhr von datenfehler
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
nicht zu vergessen die ganzen unterbelichteten KKK-Hillbillies, die sich schon für den Sturm auf Washington rüsten. *g* Aber so einfach aufhören zu exisitiern? WENN es endet, dann mit einem großen Knall - sprich Bürgerkrieg. Aber HEY! Dann würde Obama sein Wahlversprechen "CHANGE" doch noch halten...
Kommentar ansehen
31.08.2009 18:43 Uhr von flokiel1991
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Hmmm: ich halte es dennoch für sehr unwahrscheinlich. Amerikaner sind sehr patriotistisch. Sie würden sich niemals gegen ihre Nation aufregen.
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:07 Uhr von sternsauer2009
 
+5 | -10
 
ANZEIGEN
das das wäre einfach zu schön um wahr zu sein!
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:08 Uhr von -canibal-
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
*....Ende der USA für 2010*: ich hab doch irgendwie geahnt, dass sich die Welt bald zum Guten wenden wird....

*freu*
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:13 Uhr von Firehedgehog
 
+12 | -9
 
ANZEIGEN
Anti-Amerikanismus ist wohl auch: in, das beweisen eure unterbelichteten Kommentare. Einfach nur eine hinterfotzige, miese Lächerlichkeit, was hier abliefert. Schämt euch!
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:26 Uhr von Gorli
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
hier sprüht wieder oberflächlicher Antiamerikanismus aus alles Rohren.

Aber über wen können die Shortnewsler denn noch lästern, wenn es die Amerikaner nicht mehr gibt? Achja, es gibt ja noch die Chinesen....
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:44 Uhr von Ocain
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
von 20 kommentaren: sind hier 18 seelischer dünnschi**.
Entweder sinds die amis, mulahs, türken oder nazis.

wo sind die fachlichen kommentare geblieben?
von mir auch eigene meinungen die nicht gleich ein ganzes volk verteufeln^^
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:48 Uhr von :raven:
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das macht Panarin: offensichtlich öfters...
http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:50 Uhr von pelseth
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
hmmmmmm: yellowstone ausbruch?^^
Kommentar ansehen
31.08.2009 19:59 Uhr von Baran
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
ocain: USA sind die VEREINIGTEN STAATEN. Ich hoffe lakota kommt frei und hawaii, das ist geraubt und alaska solla uch froh sein, die menschen bleiben warscheinlich eine teilung vlt. alles ist möglich. wie damals die südstaaten oder etwa nicht?
Kommentar ansehen
31.08.2009 20:11 Uhr von uhlenkoeper
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ist bei dieser News: der Wunsch Vater des Gedanken ?
Kommentar ansehen
31.08.2009 20:33 Uhr von LoneZealot
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
kompletter: Unfug, typisch russische Panikmache von halbgebildetem Freak der sich Wissenschaftler nennt
Kommentar ansehen
31.08.2009 20:46 Uhr von areus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
hahah: is klar un ich bin der linke schuh des reifenmanagers des Ford Teams des Formel 2000 !!!!

Refresh |<-- <-   1-25/51   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?