31.08.09 14:14 Uhr
 372
 

Betriebe im Osten Deutschlands ohne Azubis

In zahlreichen ostdeutschen Betrieben sind zum Beginn des Ausbildungsjahres noch sehr viele offenen Ausbildungsplätze frei. Für alle Suchenden lohnt sich ein Blick gen Osten.

Der rapide Rückgang der Azubis hat erhebliche Auswirkungen auf die Betriebe im Osten. Einer der Gründe für die mangelnde Nachfrage an Ausbildungsplätzen im Osten ist anscheinend der niedrigere Lohn als im Westen Deutschlands.

Dafür soll aber auch das Leben in Ostdeutschland günstiger sein. Das Motto der Industrie- und Handelskammern lautet daher passender Weise "Go East".


WebReporter: smuffy
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Betrieb, Osten, Azubi
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 14:04 Uhr von smuffy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung nach sind viele Schulabgänger noch gar nicht in der Lage sich selbst zu versorgen. Deshalb versuchen die Meisten auch eher einen Ausbildungsplatz in der Nähe der Familie und der Freunde zu finden.
Kommentar ansehen
31.08.2009 14:30 Uhr von Stechpalme
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Tja ich komme aus dem Westen (Hessen, Frankfurt) und bin mit 26 nach Thüringen gezogen. Mittlerweile bin ich fast 4 Jahre hier und kann nur bestätigen, man verdient etwas weniger, aber wo ich früher eine kleine Wohnung für eine sehr hohe Miete hatte, lebe ich heute in einer geräumigen Wohnung und zahle weniger. Kaffee trinken kostet hier im Schnitt 50Cent bis 1€ weniger. Partys kosten im Eintritt fast 30% weniger und sie sind genauso gut.
Im Grunde ist hier vieles günstiger, nur passt es sich langsam auch gen Westen an.
Ehemalige Arbeitskollegen die aus dem Osten zu uns kamen wurden auch vom höheren lohn gelockt und waren dann am Ende eher enttäuscht das sie nach Abzüge aller Kosten teilweise weniger in der Tasche hatten obwohl sie knapp 300-400€ Netto mehr hatten.
Warum hier im Osten viele über die Gehaltsunterschiede meckern, verstehe ich nur bedingt. Klar ist es unfair, Tatsache ist das man hier aber mit weniger Geld besser leben kan.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?