31.08.09 13:58 Uhr
 745
 

Bürger Bristols wollen Graffitis legalisieren

Die Bürger der englischen Stadt Bristol haben bald die Wahl, ob Graffitis entfernt werden sollen.

Aus der Stadt stammt der berühmte Graffiti-Sprayer Banksy. Er hält seine Identität geheim. Dennoch werden seine Werke als Kunst angesehen und es gibt sogar sehr gut besuchte Ausstellungen.

In einer Abstimmung hatten 90 Prozent der Bürger Bristols entschieden, eins seiner Graffitis nicht zu entfernen. Die Stadtverwaltung fühlt sich um eine Attraktion reicher und freut sich über die "Kunst im öffentlichen Raum."


WebReporter: truman82
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bürger, legal, Graffiti, Bristol
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 14:05 Uhr von Moouu
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Bristol rulez: Endlich erkennt mal jemand , dass Graffitis auch Kunst sind.
Kommentar ansehen
31.08.2009 14:20 Uhr von Dr.G0nz0
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
banksy ist ja auch ziemlich großartig!
Kommentar ansehen
31.08.2009 14:25 Uhr von pabst2k
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Bansky ist aber auch einer der genialsten Street Art Künstler schlechthin.
Nicht von Bansky aber genial: Seht euch die WallPainted Animation auf BluBlu.org an.
Kommentar ansehen
31.08.2009 14:28 Uhr von patjaselm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Dr.GOnzO: ein Plus von mir für dich und ein Kopfschütteln für dasjenige, das bei dir aufs Minus gedrückt hatte ... denn Banksy ist einfach grossartig!
Kommentar ansehen
31.08.2009 14:31 Uhr von smile2
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Legalisieren? Klar gibt es einige verdammt gute Graffitis ... aber dennoch ist der größte Teil ... (ich schätze mal 90-95%) ... einfach nur hässliche Schmiererei. Würde es legalisiert werden, was meint ihr, wie es dann in der Stadt aussehen würde?
Kommentar ansehen
31.08.2009 14:36 Uhr von ksros
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt drauf an wo: Graffitis gesprüht werden. Solang kein Eigentum (Häuser, Bahn etc.) als Fläche verwendet werden, warum nicht. In Marburg gibts eine Brücke unter der man legal sprayen darf und die Leute haben es echt drauf. Ein Kumpel von mir fährt regelmäßig da hin und macht Fotos. Die will er auch bald ins Netz stellen.
Kommentar ansehen
31.08.2009 17:04 Uhr von DrPelikan
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
so langsam scheinen die leute zu begreifen das graffiti eine kunst ist und nichts mit den öden schmierereien an einigen wänden zu tun hat

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?