31.08.09 11:43 Uhr
 1.740
 

FIA ermittelt wegen Unregelmäßigkeiten bei einem Formel 1 Rennen

Hat es beim Nachtrennen der Formel 1 im September 2008 in Singapur einen Skandal gegeben? Der Automobil-Weltverband ermittelt diesbezüglich.

Nelson Piquet junior soll bei dem Rennen absichtlich einen Unfall verursacht haben, damit eine Safety-Car-Phase eintritt. Durch diese Safety-Car-Phase hatte damals sein Teamkollege Fernando Alonso das Rennen gewonnen.

Der Weltverband gab bisher keine Details bekannt. Es gibt aber Gerüchte aus Brasilien, dass Piquet der Anfang August von Renault entlassen wurde, entsprechende Andeutungen gemacht habe.


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Rennen, FIA, Unregelmäßigkeit
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 12:14 Uhr von Dennis112
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Also ich weis ja nicht: Die Formel 1 wird irgendwie immer mehr zur Lachnummer. Jedes Jahr werden die Grundregeln geändert und jeder schwärzt jetzt jeden an. Die mit wenig Geld motzen über die mit viel Geld, usw. Also ich weis warum ich das nicht mehr anschaue.
Kommentar ansehen
31.08.2009 14:24 Uhr von 619
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
also briatore: diesem mafioso würde ich das zutrauen
Kommentar ansehen
08.09.2009 16:01 Uhr von DerDirkNRW
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aber doch nicht der "dicke Augenbraue" Alonso: Und selbst wenn sich die Vorwürfe/Gerüchte bestätigen sollte, wird er mal wieder (Skandal/McLaren) von nichts gewusst haben und "seinem" Team die ganze Schuld zuweisen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?