31.08.09 10:56 Uhr
 914
 

"Lebendige Bücher" aus Dänemark

In Dänemark kann man "lebende Bücher" von einer "lebendigen Bibliothek" ausleihen.

Diese Bücher sind Menschen, die Ihr Schicksal bzw. ihre Erfahrungen den Ausleihern erzählen.

So erfährt man z.B. wie man zur Stripperin oder zum Immobilienmakler wird, oder als Flüchtling auf einem Containerschiff lebt. Einen kleinen Einblick in diese Geschichten gibt es in der Quelle.


WebReporter: crazyfrog
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Leben, Buch, Dänemark
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 10:54 Uhr von crazyfrog
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gute Sache das Ganze! Ist doch was anderes, ob man solche Geschichten irgendwo liest oder von jemandem erzählt bekommt, der sie selber erlebt hat.
Kommentar ansehen
31.08.2009 10:58 Uhr von Moouu
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gute sache: ich find wennn man etwas von einer person , die etwas erlebt hat, erzählt bekommt ist das besser als jedes buch
Kommentar ansehen
31.08.2009 11:13 Uhr von Tanzender_Uhu
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
wie früher: wenn opa geschichten erzählt hat, hat man gespannt zugehört.

find ich ne tolle sache :)
Kommentar ansehen
31.08.2009 11:18 Uhr von penneri
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
....tolle idee vielleicht kann man sich ja noch was abgucken. Gibts da auch einen Milionär, welcher über seinen Werdegang erzählt...? :)
Kommentar ansehen
31.08.2009 11:28 Uhr von Ganker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Super Idee: Also ich finde die Idee auch super, und die Lebenserfahrungen die man dort erzählt bekommen kann sind sicher in keinem Buch so zu finden, als wenn man sie aus erster Hand erzählt bekommt :)
Kommentar ansehen
31.08.2009 11:35 Uhr von Florixx
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Muss ich denn , wenn ich diese lebendigen Bücher zu spät zurückschaffe auch ne Überziehungsgebühr zahlen? :D
Ich lese ja gerne vor dem einschlafen noch ein bisschen ;)
Kommentar ansehen
31.08.2009 15:10 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Erinnert mich an den Film "Fahrenheit 451". In diesem gab es auch lebendige Bücher in Form von Menschen.

Übrigens, ein sehr sehenswerter Film.
Kommentar ansehen
31.08.2009 22:16 Uhr von JG-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soll: wohl auch Vorurteilen vorbeugen. Die Erzähler komme nja aus ganz unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?