31.08.09 10:41 Uhr
 1.456
 

Wurde Rolling-Stones-Star von einem Freund ermordet?

Der Tod des Rolling-Stones-Star Brian Jones könnte vier Jahrzehnte danach wieder zum Ermittlungsfall werden.

Ein Reporter hatte jahrelang Unterlagen in dem Fall gesammelt und vor kurzem der Polizei in England überreicht.

Jones war in den 60er Jahre ertrunken in einem Swimmingpool aufgefunden worden. Nachdem zunächst Drogen als Ursache für den Tod galten, könnte nun ein Freund des Stars ins Visier geraten.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Star, Freund
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 11:51 Uhr von VitoLuciano
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
eindeutig: ein fall für CSI
Kommentar ansehen
31.08.2009 12:23 Uhr von VitoLuciano
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Wil: na und?
dann kommt eben Chuck Norris!
Kommentar ansehen
31.08.2009 12:46 Uhr von One of three
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nix CSI Cold Case ...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?