31.08.09 08:58 Uhr
 104
 

Kolumbiens Präsident Uribe nach Gipfeltreffen an Schweinegrippe erkrankt

Am Freitag hatten sich die Staatschefs von Südamerika in Argentinien zum Gipfeltreffen versammelt. Nun leidet der kolumbianische Präsident Alvaro Uribe an dem Schweinegrippe-Virus.

Wo der Regierungschef sich mit dem Virus infiziert hat, ist unklar. Auch ob er bei dem Treffen seine Kollegen angesteckt hat, ist nicht bekannt.

Momentan hält er sich in seinem Regierungssitz in Bogotá auf und wird dort behandelt.


WebReporter: promises
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Präsident, Schweinegrippe, Gipfel, Schwein, Kolumbien
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"
Simone Thomalla ist verletzt - Die Vorpremiere des Theaterstücks ist abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.08.2009 18:37 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
passiert: halt. kann man nix machen

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?