31.08.09 08:14 Uhr
 240
 

CDU-Spitzen-Kandidat Peter Kurth unterliegt in Köln

Der frühere Berliner Finanzsenator und ehemaliger ALBA-Vorstand Peter Kurth hat nach letzter Prognose die Wahl zum Oberbürgermeister der Stadt Köln verloren.

Bei der Stimmenauszählung kommt nach jetzigen Stand der herausfordernder Jürgen Roters (SPD) auf 55 Prozent der Stimmen, Peter Kurth (CDU) auf 34,5 Prozent.

Peter Kurth hat nach seinem Rückzug vor sechs Jahren aus der Berliner Politik den Sprung in die Privatwirtschaft gewagt und hat es noch mal versucht, ein Spitzenamt in der Politik zu bekommen. So wie es aussieht ist er gescheitert.


WebReporter: _Calimero_
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Köln, CDU, Kandidat, Spitze
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Fahrverbote in Städten: Bundesregierung plant Rechtsgrundlage
AfD verklagt Ex-Vorsitzende Frauke Petry

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?