30.08.09 19:42 Uhr
 364
 

Verrückte Rallye: Auf der Mülltonne zur Weltmeisterschaft

Im Rheinland-Pfälzischen Hermeskeil fand am heutigen Sonntag die Weltmeisterschaft im Mülltonnenrennen statt. 49 Teilnehmer gingen an den Start, um auf Abfalltonnen eine 320 Meter lange Straße hinunter zu rauschen.

Aber nicht alle Tonnen sind dabei erlaubt. Laut Vorschrift dürfen nur Restmüll- und Papiertonnen mit einem Fassungsvermögen von 80 bis 240 Litern zur Fortbewegung benutzt werden. Volle, dreckige oder stinkende Tonnen sind verboten, ebenso die Ausstattung mit Spoilern und Motoren.

Ein solches Rennen gibt es weltweit nur dort.


WebReporter: cometosin
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Weltmeister, Weltmeisterschaft, Rallye, Mülltonne
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2009 19:49 Uhr von Moouu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist echt verrrückt
Kommentar ansehen
31.08.2009 22:30 Uhr von JG-1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rennen: kann man wohl wirklich mit allem fahren.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?