30.08.09 16:14 Uhr
 1.405
 

3D-Animationsfilm "Oben" kommt mit eigener Österreich-Version

Der 3D-Animationsfilm "Oben" von Disney und Pixar handelt von Carl Fredricksen, der sich seinen Traum, eine Reise ins Amazonas-Gebiet, erfüllt, indem er Luftballons an seinem Haus befestigt und abhebt. Mit dabei ist der Pfadfinder Russel.

Eine spezielle Österreich-Version wurde auch produziert. Darin wird Carl Fredricksen von Otto Schenk gesprochen und Karlheinz Böhm gibt dem verrückten Wissenschafter Charles Muntz seine Stimme.

In Österreich kommt der Film also mit Dialekt ins Kino. Kinostart ist sowohl in Deutschland, als auch in Österreich am 17. September 2009.


WebReporter: rene07
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Österreich, Version, 3D, Animation
Quelle: www.movie-village.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"
Simone Thomalla ist verletzt - Die Vorpremiere des Theaterstücks ist abgesagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2009 16:00 Uhr von rene07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool... Diesen Film werd ich mir bestimmt anschauen. Vorallem wegen dem 3D! Aber die österreichischen Stimmen sind sicher auch cool...
Kommentar ansehen
30.08.2009 16:35 Uhr von Darth Stassen
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich hab den FIlm in einer Sneak gesehen und kann ihn nur jedem empfehlen. Imho der bis dato beste Animationsfilm, da nicht die Animation sondern die Geschichte im Vordergrund steht, was ich bei bisherigen Animationsfilmen doch immer wieder etwas zu bemängeln hatte.
Kommentar ansehen
30.08.2009 17:33 Uhr von LMnd
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
kann dir da leider nicht zustimmen.

Die Geschichte ist recht albern (Hunde die sprechen können, da ein Wissenschaftler ein Halsband erfindet, das sie sprechen lässt - ich hab nichts gegen sprechende Hunde, aber bitte nicht so was...).

Die fliegen dann auch noch in Mini-Flugzeugen rum und ballern mit Spritzen auf die Protagonisten... sehr merkwürdig.

Der Film kommt definitiv nicht an andere Pixar-Werke heran.

Wer einen lustigen Film mit toller Geschichte sehen will, der sollte lieber Wall-E gucken.
Kommentar ansehen
30.08.2009 17:48 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@LMnd: "Wer einen lustigen Film mit toller Geschichte sehen will, der sollte lieber Wall-E gucken"
Das wiederum empfand gerade ich nicht so. Wall-E hat viele Konzepte vom Film Idiocracy genommen und das einfach kindgerecht verpackt, wobei ich fand, dass zuerst die (zweifellos gelungene) Animation und dann die Story im Fokus der Macher stand.
Und du musst zudem beachten, für welches Zielgruppenalter der Film gemacht wurde. Für Filme für Vor- und Grundschüler sind sprechende und fliegende Hunde recht normal und gerade bei Disney eigentlich irgendwie zu erwarten.

Welt.de stimmt mir da übrigens zu:
"...dem ersten 3-D-Film, der seine famose neue Technik komplett dem Geschichtenerzählen untergeordnet hat.“
http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
30.08.2009 17:53 Uhr von dr.b
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Darth Stassen, danke: Wichtige Info, denn viele Animationsfilme der letzten 10 Jahre leiden....entweder man versucht irgendwie jedes Stück an Technik oder Effekt unterzubringen oder aber man schneidert diese eher auf den Wortwitz und Typus der Synchronsprecher zu. Und dann hatten diese Filme fast alle etwas gemeinsam....schau den Trailer und Du hast den Film gesehen. Wäre schön mal wieder einen Film mit ner Story zu sehen, die einen unterhält, weil nicht dumpf vorhersehbar
Kommentar ansehen
30.08.2009 22:36 Uhr von Köpy
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine etwas andere Art von Animationsfilm kann ich empfehlen. "Coraline". Der Film ist echt super gemacht und ist nicht nur für Kinder.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?