30.08.09 10:28 Uhr
 3.463
 

Thüringen: Die Grünen bauen auf die Sachkenntnis der Piratenpartei

In einem Interview mit dem Portal "Linker Medien Service" begründet Hendrik Stiefel von der Piratenpartei Thüringen, warum sie zu den Landtagswahlen mit den Grünen eine Kooperation eingegangen sind.

Im Vorfeld der Wahlen sei die Partei der Grünen auf die Piratenpartei, die in Thüringen nicht kandidiert, zugegangen, da sie deren Know-How nutzen wollen, so Stiefel.

Damit habe die Piratenpartei Thüringen aber keine Wahlempfehlung gegeben. Stiefel unterstreicht, dass die Piratenpartei alle etablierten Parteien kritisiere, hofft aber, dass die Grünen sich im Landtag auch für deren Ziele, wie zum Beispiel mehr Transparenz in der Verwaltung, einsetzen werde.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Die Grünen, Pirat, Thüringen, Piratenpartei
Quelle: www.limes21.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künast (Die Grünen) fordert spezielle Gerichte für Hasskommentare im Internet
Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2009 10:35 Uhr von notarzt.
 
+9 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.08.2009 10:45 Uhr von Mixuga
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
@notarzt. Sorry, aber irgendwie sehe ich keinen Zusammenhang zwischen dem Thema und deinem Posting.
Kommentar ansehen
30.08.2009 10:49 Uhr von notarzt.
 
+6 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.08.2009 10:54 Uhr von notarzt.
 
+7 | -32
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.08.2009 10:59 Uhr von notarzt.
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.08.2009 11:18 Uhr von usambara
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@notarzt. Autonome sind zwar organisiert aber keine Partei-Soldaten.
Was willst du da verbieten- die Gedanken oder eine Meinung?
Im Gegensatz Nähe der Neonazis zur NPD haben Autonome
nichts mit der Partei "die Linke" zu tun.
Anarchisten gehen nicht wählen.
Kommentar ansehen
30.08.2009 11:48 Uhr von RickJames
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
uhhhhh: Wer hat angst vor der militanten Piratenpartei?
Jemand sollte Notarzt mal verklickern das die Piratenpartei nicht wirklich aus echten Piraten besteht :P
Kommentar ansehen
30.08.2009 11:53 Uhr von Oberrehlein
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
D(W)er: braucht den Notarzt?

Der Notarzt!
Kommentar ansehen
30.08.2009 12:01 Uhr von isitreal
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Do´h: Hätte ich das vor ca. 1ner Stunde gewusst, dann hätte ich mein Kreuzchen anders gesetzt.
Kommentar ansehen
30.08.2009 12:03 Uhr von readerlol
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Maaaan: die Piraten sollen blos die Finger von diesen Umweltfaschisten lassen!! So gelingt ihn nie ein guter eigenständiger staat wenn sie sich mit dieser komischen Partei verbrüdern.
Kommentar ansehen
30.08.2009 16:25 Uhr von datenfehler
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
jojo... Gleiches gesellt sich zu Gleichem Wie wollen hier die einen auf die Sachkenntniss der anderen bauen? Weder bei den Grünen, noch bei den Piraten ist da viel vorhanden.

"Stiefel unterstreicht, dass die Piratenpartei alle etablierten Parteien kritisiere, hofft aber, "
wahrscheinlich darauf, dass er ein Stück vom Küchen abkriegt, wenn er sein Fähnchen oft genug nach dem Wind dreht, um einen Posten ergattern zu können.
Wichtig hierbei: Immer schön meckern und schimpfen, dass der Wähler happy ist und politisch soviel Kooperationsbereitschaft zeigen, dass man auch mal randarf. *g* Das wird bei einer so realitätsfremden Partei allerdings ziemlich problematisch.
Natürlich ist das hier jetzt nur eine böswillige Vermutung gewesen. Sicher irre ich mich und den Piraten und Grünen geht es bei der Kooperation nicht nur um schnödes Ansammeln von Macht und Verraten der Prinzipien, für die man bei den Wählern wirbt (haben die Grünen schließlich auch nie gemacht).
Kommentar ansehen
31.08.2009 07:13 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
*lach*: ich hab nun viel von der wahl gelesen und sehr viele trolle kennengelernt

und alles npd wähler und pp hasser hm..

also fassen wir zusammen wenn die npd an die macht kommt bekommen wir also ein schlaraffenland? (tut mir leid wenn ich so zurück denke fand ich das un nicht gerade als schlaraffenland er meinungsunterdrückung ausländerfeindlich und ich habe keine lust von einem irren befehle zu bekommen die mein leben betreffen)

so nehmen wir die piraten okay sie sind jung und haben sowas von fast keine ahnung von der politik aber ihr programm is nicht übel

so fassen wir zusammen ich wähle also die npd freue mich und schau doof in die röhre sollten sie mal an die macht kommen denn dann werden die ganzen trolle die hier ach so toll sind als erstes abgeführt..

ich wähle piraten und weiss das sie noch nicht an die macht kommen werden dafür bekommen die großen meine stimme nicht und rechnerisch keine rechte partei und die pp können erstmal lernen wie das ganze funktioniert und spielen eben oppositions

also ich würde sagen notarzt halts maul..

so zum thema na wieso nicht so schlimm sind die grünen nun auch nicht und immer hin können sie so auch ein wenig bewegen

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künast (Die Grünen) fordert spezielle Gerichte für Hasskommentare im Internet
Die Grünen fordern die Aufnahme von Rohingya-Flüchtlingen in Deutschland
Die Grünen sind gegen ein pauschales Verbot von Kinderehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?