30.08.09 09:48 Uhr
 6.116
 

Nordrhein-Westfalen: Piratenpartei könnte bei Kommunalwahlen trumpfen

In Münster und Aachen (NRW) geht die Piratenpartei davon aus, dass sie nach der heutigen Kommunalwahl in den Parlamenten dieser Städte vertreten sein wird.

Rechnerisch würde der Partei schon die Stimmenzahl aus der vergangenen Europawahl reichen, um ein oder zwei Stadträte stellen zu können.

Bei den Kommunalwahlen ist die Fünf-Prozent-Regelung nicht wirksam.


WebReporter: nudeldicke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Pirat, Piratenpartei, Kommunal
Quelle: www.firmenpresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.08.2009 10:34 Uhr von FredII
 
+11 | -91
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.08.2009 10:43 Uhr von UrHaloman
 
+44 | -3
 
ANZEIGEN
Frischer Wind: Schon mal auf die Idee gekommen, dass ein bisschen frischer Wind in einigen Dingen eventuell ein neue Sichtweise bzw. alternative und bessere Lösungen ergeben könnte?
Die "alten" Politiker sind in ihren Handlungsweisen und Ansichten momentan einfach eingefahren. Es kommen kaum gute und neue Ideen. Da wären ein paar frische, junge Gesichter garantiert von Vorteil.
Und Fredll:
Nicht jeder erfolgreiche Unternehmer hat BWL oder eine kaufmännische Ausbildung genossen.
Eine fehlende Ausbildung setzt nicht zwangsläufig voraus, sich in bestimmten Themen nicht auszukennen.
Kommentar ansehen
30.08.2009 11:02 Uhr von FredII
 
+8 | -76
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.08.2009 11:11 Uhr von evil_weed
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
blablubb: don´t feed the troll
Kommentar ansehen
30.08.2009 11:28 Uhr von schorchimuck
 
+21 | -0
 
ANZEIGEN
Derlei Parteien bremsen die Städte aus ? Scherzkeks.

Bis dato sind es eher die etablierten Parteien die alles ausbremsen,blockieren und teilweise in Vetternwirtschaft sich die Posten zuschustern(bei einer Gemeinde im Rhein-Sieg-Kreis sind seit 6 Generationen bestimmte Familien in der Politik drin,und nicht rauszukriegen,egal wieviel Scheisse sie bauen).

Davon mal abgesehen :

Bürgerprogramm ? Bürger und Verkehrspolitik ?

Die etablierten Parteien vor Ort haben selbst hier auf dem Land ein totales Chaos in der Verkehrspolitik ausgelöst.

Hier und in der Nachbarkommune waren von möglichen 8 Strecken zu meiner Arbeit zwischendurch bis zu 7 Strecken durch idiotische Baustellen blockiert.

Anstatt mal ein Dingen fertig zu machen wird einfach die nächste aufgemacht und man darf pro Tag 10-15 km Umweg fahren und gefährdet teilweise seinen Job weil man trotz mehr als zeitigem Losfahren sehr häufig zu spät kommt.

Und Bürgernah ? Frag mal die Leute in einer Stadt nahe Köln/Bonn,dort ist geplant die Strasse auszubauen so das in einer sonst relativ ruhigen Strasse der Bär steppt,im Gegenzug wird den Anwohnern dafür teilweise die Parkmöglichkeit entzogen weil die Strassen verbreitert werden,und per "Taschenspielertrick" ist geplant das die Bürger diese enorme Verschlechterung der Wohnverhältnisse noch bezahlen sollen(da ist für die Anwohner teilweise von Summen bis 20.000/25.000 Euro die Rede).

Das dort noch niemand in irgendeiner Form Amok gelaufen ist wundert mich schon sehr,schade das wir nicht in Frankreich sind,die hätten diese Städteplaner sicher schon per Guillotine hingerichtet.
Kommentar ansehen
30.08.2009 11:41 Uhr von FredII
 
+3 | -51
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.08.2009 11:45 Uhr von RickJames
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja: Wenn ich mir so ansehe was unser Verkehrsminister damals als Bürgermeister in Leipzig so angestellt hat, kann ich nur sagen das die Piraten wohl kaum schlechter als er sein können.
Kommentar ansehen
30.08.2009 11:54 Uhr von Gorxas
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
@Fredll: Du weißt aber schon, dass die Piratenpartei genauso wenig mit Internet zu tun hat, wie CDU oder SPD? Nur in der heutigen Zeit kommt man nicht an dem neuen Medium herum und es ist bei jeder Partei ein Thema.

Die Piratenpartei hat viel mehr Themen zu bieten und diese haben bei weitem NICHTS mit Internet zu tun.

Aber halt... ich rede ja mit Dir... da hat das Diskutieren ja eh keinen Sinn.
Kommentar ansehen
30.08.2009 12:08 Uhr von Mixuga
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@FredII: "Die Piratenpartei, mögen die jungen Leute noch so viel frischen Wind bringen, haben nicht mehr als internetaffine Themen ("Freie Fahrt für freie Bürger auf allen Internet-Straßen) oder Urheber- und Patentrechtsfragen auf ihren Zetteln"

Glaubst du im Ernst, dass diese Aussage zur wahrheit wird, wenn du sie oft genug wiederholst?
Kommentar ansehen
30.08.2009 12:13 Uhr von Lin-HaBu
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
@FredII: Ach Fredll, keine Sorge, die bisherige Amigoregierung ist nicht gefährdet. Niemand geht davon aus das die PP gleich einen Machtrutsch auslöst oder dergleichen.

Du kannst Dich also weiterhin von der Wirtschaft, der Politik und der Industrie wie gewohnt ausnehmen lassen.
Der ganze Korrupte Staat bleibt so wie er ist.

--> Die keinerlei Ahnung von Finanzen, Bebauungsplanung, Familien- oder Verkehrspolitik haben. Derlei Parteien bremsen eine Stadt eher aus, als dass sie Progress bringen können.<<--



Familienpolitik -> Die gibt der Gesetzgeber vor und es obliegt nicht den Kommunen oder Städten hier eigene Gesetze oder Regelungen aufzustellen.

Verkehrspolitik -> Eine Kommune oder Stadt darf nur im Sinne der StVO handeln und das gibt der Gesetzgeber, also der Staat vor.

Von was für Bebauungsplanungen sprichst du eigentlich? Die die sich nach dem BauGB richten oder "gesponserte Bauaufträge"?
Kommentar ansehen
30.08.2009 12:26 Uhr von El_kritiko
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
CDU/SPD.. haben auch keinen Masterplan für alles! Die Piratenpartei gibt wenigstens zu das sie für die anderen Themen wie Familienplanung, Strassenplanung, Wirtschaft etc... keine Ahnung hat, im Gegensatz zu den etablierten Parteien welche ständig von sich behaupten die kompetentesten zu sein und für alles und jeden den Masterplan besitzen. Das bisher größtenteils nur Unsinn herauskam, ist ein anderes Thema.


Diese ständige Lügerei kotzt mich einfach nur noch an. Wenn jemand zugibt das Kompetenz und Wissen fehlt ist das für mich ein größerer Pluspunkt denjenigen zu wählen, der lügt wenigstens nicht wie gedruckt und hat den Schneid Fehler zuzugeben. Fehlendes Wissen lässt sich erlernen, schlieslich gibt es viele engagierte Bürger in diesem Land, welche auch unentgeltlich ihre Fachkompetenz zur Verfügung stellen (als Beispiel aus der IT-Welt nenne ich mal OpenSource-Projekte).

Die etablierten Parteien machen das genauso, die heuern eben Berater für Millionen € an, welche ihnen unter anderen Maßgeschneiderte Gesetze stricken.
Kommentar ansehen
30.08.2009 12:43 Uhr von Petaa
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
ist doch super: 1. Datenschutz wird größer geschrieben.
2. E-Government für die Verwaltung.
3. Infrastrukturverbesserungen und Kopfeinsatz bei Baumaßnahmen.

Wenn in der Stadt ne Straße aufgerissen wird um z.B. ne neue Wasserleitung zu verlegen, dann wird der Pirat zumindest dafür sorgen, dass die Stadt ein Leerrohr mit rein wirft oder gleich mal die Telekom zum Thema Glasfaser an einen Tisch holen.
Unsere momentanen ach so schlauen Politiker schaffen das ja nicht.

Die Piraten haben sicher nicht zu jedem Thema eine Antwort aber sich die richtigen Ideen und packen gerne mit an!
Kommentar ansehen
30.08.2009 13:29 Uhr von frankba
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab immernoch die Theorie das Fredll ein Praktikant bei der CDU ist, der mit Anti Piraten Comments versucht, seinem Chef in den Arsch zu kriechen
Kommentar ansehen
30.08.2009 13:58 Uhr von Nico2802
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mist: Wieso werde ich erst im Februar 16? So muss ich die nächsten 4 Jahre lang wieder die CDU oder SPD aushalten, ich sags euch, rund 80% meiner Freunde würden die Piraten heute wählen, haben aber dasselbe Problem wie ich,dass sie teilweise sogar eine Woche nach der Wahl 16 werden und somit Wählen können^^
Kommentar ansehen
30.08.2009 14:07 Uhr von UrHaloman
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
@Nico: Warte nur :D Eure und auch unsere Zeit wird kommen. Die, die über 18 sind und die PP wählen sind vielleicht noch in der Minderheit. Aber grade ihr, die ihr die PP wählen würdet, wenn ihr könntet (man, viel Konjunktiv ^^), ihr werdet schon bald an der Reihe sein und dann wird aus der Piratenpartei ein ernsthafter Mitspieler. Darauf setzen auch wir, die über 20er :D
Kommentar ansehen
30.08.2009 14:09 Uhr von cheetah181
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
-Moepix-: Die NPD hat bewiesen dass sie genauso korrupt und weit dämlicher als etablierte Parteien sind wenn sie an der Macht sind. Bei den Piraten gibt es erstens weit mehr Leute die Ahnung von dem haben wovon sie sprechen und zweitens stehen wesentlich mehr Leute dahinter die mit konstruktiver Kritik dienen können.

Ach ja, und die Rückverschiebung der deutsch-polnischen Grenze und die Wiederherstellung der Staatsgrenzen Deutschlands von Ende 1937 ist auch so ein Punkt der mich dann doch lieber nicht die NPD wählen lässt.
Kommentar ansehen
30.08.2009 14:15 Uhr von Shredhead
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
hab soeben meine Stimme der Piratenpartei gegeben (für den sächsischen Landtag), für Transparenz und Bürgernähe, gegen den Korruptionssumpf bei den Etablierten, v.a. CDU und SPD! Wobei ich doch stark hoffe, dass es die SPD dieses Mal gar nicht mehr in den Landtag schafft!
Kommentar ansehen
30.08.2009 14:18 Uhr von RickJames
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Shredhead: Hab ich auch eben vor 5 Minuten gemacht. Gute Wahl ;)
Kommentar ansehen
30.08.2009 14:36 Uhr von Nico2802
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@UrHaloman: Meine Meinung, 10 plusse von mir^^
Kommentar ansehen
30.08.2009 15:41 Uhr von RickJames
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Wenn die etablierten Partien wirklich angst vor der NPD hätten, würden sie die einfach verbieten.
Kommentar ansehen
30.08.2009 16:19 Uhr von datenfehler
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.08.2009 16:35 Uhr von Lin-HaBu
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
datenfehler: Du übst mit Deiner Aussage schon einen Politisch Korrekte Redensart, somit wirst auch von Schäuble nichts zu befürchten haben.

Weiter so, noch mehr Leute mit Deiner Einstellung und unser Land wird untergehen.

Einige Gute Sache hat das mit Schäuble, nicht jeder Vollhorst darf dann seine Meinung Kund tun, weil freie Meinung verboten wird.
Kommentar ansehen
30.08.2009 17:33 Uhr von RickJames
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Matthias1979: Mir ist die Verbotsdebatte nicht entgangen, jedoch hast du mich nicht verstanden. Wenn die etablierten Parteien wirklich etwas durchsetzen wollen dann hält sie kein Gesetz (und besonders nicht das Grundgesetz) davon ab. Es ist nicht so das ich der NPD nachtrauern würde, aber das ist die Realität.
Kommentar ansehen
30.08.2009 19:32 Uhr von cheetah181
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
datenfehler: "Jaja, viele Politiker gingen schon oft von etwas aus und es stellte sich dann als Flop heraus."

Tja, bis jetzt sieht es eher aus als würden sie ihr Ergebnis der Europawahl in Aachen und Münster übertreffen.

"Jetzt haben wir unfähige Möchtegernpolitiker, die von etwas ausgehen. *g* Das kann nichts werden."

Und wenn du kein Troll wärst würdest du uns sicherlich sagen können warum sie denn so unfähig sein sollen.
Fehlt wahrscheinlich Dienstwagen und Anzug...
Kommentar ansehen
30.08.2009 19:50 Uhr von Hanno63
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wann begreift man denn langsam Egal was man wählt , durch die Präsenz der CDU / CSU in fast allen Konzernen ( einschliesslich der Hochfinanz) als Abnicker
durch die "Aufsichtsräte der Schwarzen" , man sagt ja auch "Arbeitgeber-Partei",ist es fast unmöglich etwas zu machen oder zu verändern zu unserem ( dem Volk) aller Wohlbefinden,
oder auch gegen die CDU. ...
." SIE" regiert immer. mit Gentleman-Aggreement´s "für" die Arbeitgeber.
Also wählen fast alle Arbeitgeber (Konzerne) ..CDU / CSU..!!

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?