29.08.09 17:03 Uhr
 1.119
 

Fußball/FC Bayern: Rafinha Deal kurz vor Abschluss

Nach Angaben des "Kickers" wird der Verteidiger von FC Schalke 04 noch vor Ende des Transferfensters am kommenden Montag in die bayerische Landeshauptstadt wechseln.

Grund sollen Liquiditätsprobleme von Schalke sein, die damit unter Zugzwang stehen.

So wird der Verteidiger wohl aus seinem bis 2011 laufenden Vertrag im Gegenzug für eine hohe Ablösesumme entlassen.


WebReporter: Prinzeßchen
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, FC Bayern München, Bayer, Deal, Abschluss
Quelle: www.kicker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.08.2009 16:24 Uhr von Prinzeßchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na endlich mal ein Transfer für die Problemstellen innerhalb der Mannschaft. Nun noch ein Torhüter und wir müssen nicht mehr spielen: vorne eines mehr schießen als hinten bekommen.
Kommentar ansehen
29.08.2009 17:41 Uhr von swam7
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
NICHTS DRAN: Nerlinger hat gerade bei Sky gesagt :
" eine absolute falschmeldung "
Kommentar ansehen
29.08.2009 18:03 Uhr von ingo1610
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Das: könnt ihr doch nicht machen. Schalke braucht das Geld. Der muss wechseln.

Denke das am Montag der Transfer fix ist. Und ich hoffe das Schalke aus der finanziellen Situation rauskommt, Magath kokettiert jawol schon mit Verkauf von Stadionnamen oder ähnlichem....
Kommentar ansehen
29.08.2009 18:54 Uhr von Mausmh
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ingo1610: Da kommst du aber ein wenig zu spät. Da die Arena AufSchalke seit geraumer Zeit Veltins-Arena heißt, ist der name schon weg. Magath hat auch lediglich in Interviews darauf hingewiesen, dass Schalke noch im Besitz des Stadions und aller Marken- und Vermarktungsrechte ist. Aber nicht, dass etwas davon veräußert werden soll. Aber wenn das Geld so knapp ist, wäre das ein probates Mittel, an frisches zu kommen. Magath hat übrigens auch den Rafinha-Wechsel dementiert.
Kommentar ansehen
29.08.2009 19:30 Uhr von Xavie
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
An die ganzen Hobbyexperten: Ein Transfer kann im Profisport so schnell gehen, da habt ihr noch nichtmal zwei mal geblinzelt.
Rafinha hat direkt zu Magath gesagt, dass er weg will. Magath sagte folgendes dazu:

"Rafinha hat mir gesagt - und das war schon am Beginn, als ich kam - dass er weg will aus Schalke. Wenn ein Spieler dann überhaupt kein Interesse mehr hat, für einen Verein zu spielen, dann kann ich das auch nicht ändern", sagte er.

"Insofern habe ich Rafinha gegenüber gesagt: Wenn er einen Verein bringt, der entsprechend eine Ablösesumme bereit ist zu zahlen, dann wäre ich gesprächsbereit - aber bisher ist das nicht geschehen."

Also, ich seh das ganz Locker, willkommen bei uns, beim FC Bayern :)
Kommentar ansehen
30.08.2009 12:57 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein großer Fehler: Rafinha zu kaufen.Man hätte für diese Position D.Srna holen sollen.Der hat am Freitag wieder eindrucksvoll bewiesen wie wichtig er in der Abwehr und auch offensiv sein kann.Bin mir sicher dass mit Rafinha auch die Probleme zu Bayern kommen sollte ihm mal was nicht passen oder er sogar mal auf die Bank muss für mehrere Spiele.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?