28.08.09 15:56 Uhr
 77
 

Mischa Barton: Eine Zahn-OP sei schuld an ihrem Klinik-Aufenthalt

Die Schauspielerin Mischa Barton landete vergangenen Monat im Cedars-Sinai Medical Center, einer psychiatrischen Klinik in L.A.

Ihre Mutter hatte sie dort aufgrund eines Nervenzusammenbruchs einweisen lassen. Doch Mischa ist da anderer Meinung.

Sie behauptete jetzt, dass eine Zahn-OP und die damit verbundenen Schmerzen der Auslöser war, dass es ihr so schlecht ging und kein Nervenzusammenbruch.


WebReporter: PINKnews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Klinik, OP, Zahn, Mischa Barton, Aufenthalt
Quelle: lifestyle.mamiweb.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mischa Barton wütend über Erpressung mit Sex-Tape: "Das ist Rache-Pornografie"
Nach Zusammenbruch: Mischa Barton behauptet, unter Drogen gesetzt worden zu sein
Mischa Barton nach angeblicher Überdosis in Krankenhaus eingeliefert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2009 17:11 Uhr von Tata1981
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So ein Quatsch aber irgendwie ist es ja auch verständlich, dass Sie versucht, die Geschichte herunterzuspielen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mischa Barton wütend über Erpressung mit Sex-Tape: "Das ist Rache-Pornografie"
Nach Zusammenbruch: Mischa Barton behauptet, unter Drogen gesetzt worden zu sein
Mischa Barton nach angeblicher Überdosis in Krankenhaus eingeliefert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?