28.08.09 15:37 Uhr
 778
 

Mann fuhr 23 Jahre ohne Führerschein

Am vergangenem Mittwoch stoppte die saarländische Polizei in Friedrichsthal einen Mann, der mit 1,19 Promille Blutalkohol unterwegs war.

Die Kontrolle ergab weiterhin, dass der 41-Jährige bereits seit 23 Jahren regelmäßig und gewerbsmäßig ohne Fahrerlaubnis fuhr.

Nicht nur der Fahrer selbst, auch sein Arbeitgeber muss mit einer Anzeige rechnen, da er seinen Angestellten ein Fahrzeug führen ließ, ohne seinen Führerschein zu überprüfen.


WebReporter: chilihead
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Jahr, Führerschein, Führer
Quelle: www.saarpresseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2009 15:03 Uhr von chilihead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und ich geh einen Monat lang zu Fuß, nur weil mein Führerschein letztes Jahr Erholungsurlaub in Flensburg machte.
Kommentar ansehen
28.08.2009 15:44 Uhr von Noseman
 
+4 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.08.2009 16:22 Uhr von Marknesium
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
is nix neues: kenne viele die 2-4jahre gefahren sind ohne führerschein ^^

aber 23jahre.... da merkt man wie toll doch die polizei ist :p
Kommentar ansehen
28.08.2009 17:19 Uhr von Franky998
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Marknesium: stimmt...die polizei kontrolliert auch jeden, um zu überprüfen ob er einen führerschein besitzt...
Kommentar ansehen
28.08.2009 17:33 Uhr von rolf.w
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Nunja: Der Führerschein ist nur ein Ding auf dem steht "Du darfst das" er ist kein Beleg für ein "Du kannst das". Ich meine, was ist denn der Führerschein schon großartig? Eine Geldeinnahmequelle ist er, sonst nichts. Wenn er wenigstens eine psychologische Eignungsprüfung enthielte, aber so sagt er nur aus, "Du kennst einige Verkehrszeichen und bist in der Lage halbwegs ein Fahrzeug zu führen" und das kann man auch ohne ihn. Ich habe meinen Führerschein seit dem 13.01.1986 und weiß, dass ich bei jeder theoretischen Prüfung so durchrassel und bei der praktischen Prüfung stünden dem Prüfer wohl auch die Haare zu Berge. Nach einigen Jahren Fahrpraxis fährt man nach Gefühl und Erfahrung, aber mit Sicherheit nicht mehr nach "Handbuch".
Das mit dem Alk im Blut ist natürlich schlecht, davor schützt aber auch der Führerschein nicht. Also was soll immer das ganze Theater um das Ding?
Kommentar ansehen
28.08.2009 17:36 Uhr von rolf.w
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Marknesium: "aber 23jahre.... da merkt man wie toll doch die polizei ist"

Nein, daran merkt man wie unsinnig dieses Teil ist und das es auch sehr gut ohne klappt. Dieser Fahrer ist anscheinend 23 Jahre lang nirgendwo auffällig geworden, was man von den meisten Führerscheinbesitzern nicht sagen kann.
Kommentar ansehen
28.08.2009 18:19 Uhr von Hau-Druff-Karl
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Na und ?? viele haben schon 23 Jahre nen Lappen und können immer noch nicht Auto fahren .............
Kommentar ansehen
28.08.2009 20:47 Uhr von it-technik
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Führerschein: wo zu ohne fehrt sichs besser und Flensburg kann uns mal am A...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?