28.08.09 13:51 Uhr
 568
 

New York - Die Stadt die niemals schläft, tut es doch

Das New York auch verschlafen und menschenleer sein kann, zeigen die Fotos von Christopher Thomas.

Für die Bilder in seinem Fotoband "New York sleeps" musste er immer schon sehr früh aufstehen.

Gegen vier Uhr morgens fotografierte er die Wahrzeichen wie den Times Square - komplett menschenleer. Ein komischer Anblick, kennt man ihn doch nur mit hunderten vorbei hastenden New Yorkern gefüllt. Das Buch ist im Prestel-Verlag erschienen.


WebReporter: lunia
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: New York, Stadt
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.08.2009 14:05 Uhr von DerN1cK
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Sind die Bilder: schwarz-weiß, weil er die derart nachbelichten musste, dass die Farben doof aussahen oder warum? Das hat so was von 50´er Jahre Fotos. In Farbe wärs sicher viel schöner
Kommentar ansehen
28.08.2009 14:09 Uhr von Tleining
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
*lol*: wie genial, die Fotos beweisen, dass um 4/5 Uhr, New York schläft, kein Mensch auf den Straßen.
Aber um die Fotos anzufertigen werden lange Belichtungszeiten verwendet, dadurch verschwimmen Objekte, die sich schnell bewegen (Autos, Personen) und sind auf den Fotos nicht mehr zu erkennen.
Folglich beweisen die Fotos nur, dass man mit leichten Manipulationen alles beweisen kann.
Kommentar ansehen
28.08.2009 14:36 Uhr von cyrus2k1
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
In China gibts Städte: die schlafen tatsächlich nie, selbst um 3 uhr, 4 uhr, 5uhr nachts sind da millionen auf den Straßen unterwegs. Das ist ein Wahnsinn!
Kommentar ansehen
28.08.2009 14:43 Uhr von Schwertträger
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@Der N1ck: Natürlich schwarz-weiss: Es ist immer noch so, dass man als Künstler die ausdruckstarksten Bilder eher in schwarzweiss, als mit Farbe hin bekommt.

Dazu kommt eben der Punkt, dass so früh morgens die Beleuchtung eh noch keine Farben her gibt, also warum nicht gleich darauf verzichten?

Und was hast Du gegen 50iger Jahre Fotos?
Kommentar ansehen
28.08.2009 15:59 Uhr von sno0oper
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wer hätts gedacht: Diese Phänomen kann man eigentlich täglich, oder am besten Sonntag morgens in den Webcams am Timesquare sehen. Einfach mal um 10Uhr Mitteleuropäischer vorbei schauen.

http://www.earthcam.com/...
Kommentar ansehen
28.08.2009 18:54 Uhr von Faceried
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Einfach mal auf seiner Seite vorbeischauen.

http://www.christopher-thomas.de/

Da sind auch Fotos von unserer schönen Stadt namens München. ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Lebenslang für Bombenleger von New York und New Jersey
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
"New York Times" empfiehlt "Westdeutschland" als Reiseziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?