27.08.09 22:32 Uhr
 247
 

Akupunktur möglicherweise gegen Unfruchtbarkeit wirksam

Forscher der Universität Göteborg haben in einer Studie erste Anzeichen dafür gefunden, dass Akupunktur gegen Unfruchtbarkeit bei Frauen helfen könnte, die am Polyzystischen Ovarialsyndrom (PCOS) leiden. Die Ursachen für dieses Syndrom sind unbekannt.

Beim PCOS finden sich in den Eierstöcken der Betroffenen multiple Zysten, die zu Hormonstörungen mit einem Überschuss an Testosteron, dem männlichen Sexualhormon, führen. Dadurch kann es zu Unregelmäßigkeiten des Menstruationszyklus und in der Folge auch zu Unfruchtbarkeit kommen.

Europaweit leiden zirka zehn Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter am PCOS. Die betroffenen Frauen haben auch ein höheres Risiko für Übergewicht und Zuckerkrankheit. In der Studie erhielten Frauen Elekro-Akupunktur oder machten Sport. Die Akupunktur erwies sich gegenüber dem Sport als wirksamer.


WebReporter: Krebstante
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Akupunktur, Unfruchtbarkeit
Quelle: pressetext.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Haartransplantation in der Türkei günstiger als in Deutschland
Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2009 22:13 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass PCOS so weit verbreitet ist, wusste ich gar nicht. Wäre schön, wenn den Frauen mit Akupunktur geholfen werden könnte. Sport mit Akupunktur zu kombinieren, könnte vielleicht noch ein besseres Ergebnis bringen. Wird bestimmt noch eine Weile dauern, bis sich diese Behandlungsmethode durchsetzen kann. Die Krankenkassen zieren sich ja immer noch, für alternative Methoden die Kosten zu übernehmen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?