27.08.09 17:16 Uhr
 16.496
 

Polizeivideos zeigen: Auf der A2 herrscht der Wahnsinn

Die Polizisten, die den Verkehr auf der Bundesautobahn A2 überwachen, hören viele kuriose Ausreden, wenn sie mal wieder einen Raser erwischt haben.

Die Besatzung des Videowagens auf der A2 stellt bei jeder ihrer Fahrten mindestens ein Vergehen gegen die Straßenordnung fest.

Geschwindigkeiten die jenseits des vorgeschriebenen Limits liegen sind ebenso an der Tagesordnung und machen selbst den Polizisten Angst.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, A 2
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

83 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2009 17:32 Uhr von Winkle
 
+50 | -2
 
ANZEIGEN
>Die Besatzung des Videowagens auf der A2 hat bei jeder ihrer Fahrten ein Vergehen gegen die Straßenordnung dabei.

hä ?
Kommentar ansehen
27.08.2009 17:46 Uhr von katja22
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
Ja so siehts aus "Die Besatzung des Videowagens auf der A2 hat bei jeder ihrer Fahrten ein Vergehen gegen die Straßenordnung dabei."

Und genau das Vergehen hängen sie dann einem armen Autofahrer an der sich eigentlich nichts zu Schulden hat kommen lassen, deswegen haben sie auch immer eins dabei :) *lach*
Kommentar ansehen
27.08.2009 17:55 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+11 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2009 17:58 Uhr von korem72
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Wie: kommt der Videowagen der Polizei eigentlich vorwärts bei all den "gewollten" Staus?
Kommentar ansehen
27.08.2009 18:12 Uhr von sammy90
 
+23 | -13
 
ANZEIGEN
also: ich muss auch öfters mal über die A2 und zum teil isses wirklich filmreif was da abgeht, da fährst du anna baustelle vorbei wo 60 is, da schießt son spinner mit seinem porsche mit weit über 100 sachen an einem vorbei!

und diese verrückten lkw-fahrer erst!!!
Kommentar ansehen
27.08.2009 18:36 Uhr von Dracultepes
 
+20 | -19
 
ANZEIGEN
Die schlimmsten Raser sitzen in den Fahrzeugen mit Blaulicht.

Die würden Schuhmacher noch erzählen das sie durch irgendeinen Lehrgang eh besser autofahren könnten als er.

Ein großteil ist es doch eh nurnoch schikane und abzocke wenn die Polizei ihr soll erfüllen muss. Die Horrorgeschichten sind ja auch ganz nett um sich gleich auf böse schnellfahrer einzuschießen.

Man merkt ich halte nicht viel von der Polizei liegt sicher daran das sie bei uns immer nur da stehen wo viele langfahren und die Straßen gut ausgebaut sind(so 4 Spuren). Da kann man nämlich gut kasse machen.

Ich hab die in meinem Leben noch nicht hier in der 30er Zone gesehen und seit 7-8 Jahren nichtmehr an der Grundschule(auch 30er Zone).

Kleine Rambos die sich was auf ihre Macht einbilden. Es gibt zweifelsohne auch gute Polizisten die zurecht den Job machen. Aber auf die trifft man nur ganz selten.
Kommentar ansehen
27.08.2009 18:39 Uhr von BertRahm
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@sammy90: hehe stimmt, die halten sich nie, aber wirklich NIE an irgendwelche geschwindigkeitsbegrenzungen auf der autobahn (oder 70er-stellen auf der landstraße ^_^)

ist schon lustig, wie gedrängt und unsicher man sich fühlen muss, wenn man FAST als einziger die 60km/h-schilder an baustellen ernst nimmt und zum dank mit bösen blicken, scheuchenden gesten und dichtem auffahren bedacht wird.
Kommentar ansehen
27.08.2009 19:15 Uhr von zillibus
 
+9 | -13
 
ANZEIGEN
sry Dracultepes, ich konnte nur ein plus vergeben. aber so seh ich das auch.
Erst Heute hab ich nen Polizeiauto bei Rot über die Ampel fahren sehen o.O

Vorbildfunktion? Aber Hauptsache andere anscheissen...

pffffffff
Kommentar ansehen
27.08.2009 19:19 Uhr von fortimbras
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
habs mal im fernsehen gesehen: da sind dann reporter mit so nem polizeiwagen mitgefahren und die polizisten erzählen dann wie sie raser jagen
die fahren dann mit grade so erlaubter geschwindigkeit rechts und warten datrauf überholt zu werden

wenn dann grade so erlaubt 115 oder weniger statt 120 kmh heisst nötigen sie die anderen fahrer so zum überholen und haben gleich ne straftat zu melden...
Kommentar ansehen
27.08.2009 19:25 Uhr von Mairlein
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Filmreif ist gut Ich überholte einmal auf der Autobahn Richtung Garmisch 2 PKW, als plötzlich ein Polizeiauto - ohne den Blinker zu setzen- etwas "rascher" auf die Überholspur wechselte.
Bei der nächsten Gelegenheit wurde ich rausgewunken und gefragt, ob ich den Mindestabstand nicht kenne. Zum Glück war ich nicht allein im Auto und so war das Thema beendet. Bei einem Tankstop in Garmisch habe ich erfahren, daß diese Gepflogenheit in der Gegend anscheinend öfter praktiziert werden würde.

Es steht außer Frage dass die MA der Autobahnpolizei stellenweise einen echt harten Job zu erledigen haben, aber viele Situationen werden ganz einfach provoziert bzw. unnötig verschärft.
Kommentar ansehen
27.08.2009 19:34 Uhr von LenoX.Parker
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: >>Polizeivideos zeigen<< und wo??
Kommentar ansehen
27.08.2009 19:49 Uhr von mustermann07
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
Führerschein für 5 Jahre weg: und das Auto in die Schrottpresse, dann ist das Problem sehr bald Geschichte...
Kommentar ansehen
27.08.2009 19:56 Uhr von roffelo
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
bei baustellen: fahr ich auch meist 20kmh zu schnell, ich finde die 60er marken sinnlos, wenn man genug platz und keinen schleicher vor sich hat. die, die unbedingt ihre 60 fahren wollen können dies auch auf der rechten spur tun, da hab ich keine einwände, wenn sie aber auf der linken spur neben einem lkw herschleichen reißt mir auch irgendwann der geduldsfaden und überholen darf man mit akkustischen und optischen signalen anzeigen.

so jetzt her mit den schlechten bewertungen (bin seit 4 jahren unfall- und blitzfrei)
Kommentar ansehen
27.08.2009 20:08 Uhr von merjon
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Ich muß jeden Tag über die A6. Da is es nicht besser. Inclusive der LKW mit Abständen in die nicht mal mehr mein Auto passt.
Kommentar ansehen
27.08.2009 20:51 Uhr von w0rkaholic
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@merjon: Was kaufst Du Dir auch ne Stretchlimo?
Kommentar ansehen
27.08.2009 21:20 Uhr von mustermann07
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
roffelo: 4 Jahre? Unglaublich... Wie hast du das nur geschafft? Du mußt wahrlich ein meisterlicher Autofahrer sein...
Kommentar ansehen
27.08.2009 21:39 Uhr von Petaa
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
nicht zu verhindern: Die Deppen und Raser auf den Autobahnen sind leider Alltag. Es werden jedoch leider viel zu viel Ressourcen für reine Schikane eingesetzt.

Statt 3 Hampelmänner an einen 3 Spuren Blitzer zu tackern und dort jeden Autofahrer mit mehr als 5 km/h drüber zu schikanieren, könnte man aus 2 Gruppen Hampelmännern 3 Streifen mit Videowagen machen. Die ziehen dann alles raus, was sich 25% schneller bewegt als zulässig.

Wer mit mehr als 150 im 120er Bereich unterwegs ist gehört nicht auf unsere Straßen.
Kommentar ansehen
27.08.2009 21:53 Uhr von NetCrack
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Wo sind die Videos denn? Find in der Quelle irgendwie keinen Link. Wie dem auch sei, die A2 is mir gut bekannt und dort passieren in der Tat komische sachen, wobei ich eh öfter den Eindruck hab das der Westen nie richtig Auto fahren gelernt hat ;).
Kommentar ansehen
27.08.2009 22:28 Uhr von Oberrehlein
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Zur Verteidigung: möchte ich folgende Begebenheit anführen:

Auf meinem Heimweg von Wolfsburg nach Braunschweig wollte ich mich an der Abfahrt von der Bahn verabschieden. Also passte ich mein Tempo dem vor mir fahrenden LKW an - dies passte aber dem hinter mir fahrenden LKW-Idioten nicht und selbiger begann, in meinem Kofferraum einen Parkplatz zu suchen. So fuhr ich nun munter gen Ausfahrt, 2 m hinter mir nen riesigen LKW und 5 Meter vor mir selbiges.

Plötzlich ertönte links neben uns ein Martinshorn und eine Urgewaltige Stimme brüllte" Halten sie sofort die Mindestabstände ein!" Es war ein Zivilfahrzeug, und den LKW-Fahrer haben sie gleich herausgewunken.

Tscha, ansonsten habe ich mit der A2 keine Probleme, dat iss ne Bahn, wie jede andere. A1, A5 und A7 fahre ich regelmässig (Emden, Bremen, Hamburg, Frankfurt, Stuttgart, Kempten, Saarlouis) sind auch nicht besser oder schlechter......
Kommentar ansehen
28.08.2009 00:10 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
@PEtaa: Wieso gehört der nicht auf die Straßen ? Muss man blind auf das hören was die Obrigkeit sagt?

Wenn die 120 berechtigt sind vllt, aber was wenn sie nicht berechtigt sind ?
Kommentar ansehen
28.08.2009 01:30 Uhr von EifelundArdennen
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Ja und: warum wird nicht hart durchgegriffen. Sofort den Führerschein von diesen Unmenschen einziehen.
Kommentar ansehen
28.08.2009 01:37 Uhr von TMS3
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die A 2: war und wird immer eine Chaotenautobahn bleiben. Sie ist nun mal die Autobahn mit dem höchsten Verkehrsaufkommen zwischen Ost und West.
Kommentar ansehen
28.08.2009 02:54 Uhr von WindStill
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@ EifelundArdennen: sag mir mal wieso man ein unmensch ist wenn man mal ein bissi schneller unterwegs ist als die freaks in uniform erlauben?
Kommentar ansehen
28.08.2009 09:49 Uhr von pfostengott
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
reine schikane, acab: die linke spur is nix fürs pikinick, die ist für leute gedacht, die auch mit hohen geschwindigkeiten umgehen können.

wenn die autobahn frei ist, warum soll man da nicht auch schneller fahren, wenn man sich das zutraut und dabei niemanden gefährdet?? dafür ist die autobahn doch da.
Kommentar ansehen
28.08.2009 10:55 Uhr von uslurf
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@pfostengott: Auf deutschen Autobahnen kann man mit legal zugelassenen Autos bis zu 412km/h schnell fahren. Kein einziger Mensch muss ein Fahrzeug mit einem Drittel der Schallgeschwindigkeit(!!!!) auf öffentlichen Straßen herumdonnern. Alle anderen Länder haben das lange begriffen, dass kein Mensch schneller als 130 fahren muss.

Aber hier in Deutschland gelten wohl andere physikalische Gesetze.

======
Macht und Freiheit, Recht und Sitte,
Klarer Geist und scharfer Hieb
Zügeln dann aus starker Mitte
Jeder Selbstsucht wilden Trieb,
Und es mag am deutschen Wesen
Einmal noch die Welt genesen.
======

Unglaublich, diese Arroganz mal wieder.

Refresh |<-- <-   1-25/83   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?