27.08.09 14:48 Uhr
 200
 

Rezeptfreie Schmerzmittel sollte man nicht zu lange nehmen

Durch zu häufiges oder zu langes Einnehmen können Kopfschmerzmittel selbst Kopfschmerzen auslösen. Diesen Hinweis gibt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA) Berlin.

Schmerzmittel, die man ohne Rezept erhalten kann, sollte man nicht länger als drei Tage nacheinander und nicht öfter als zehnmal pro Monat einnehmen.

Treten die Kopfschmerzen täglich beziehungsweise trotz Behandlung sogar öfter und stärker auf, sollte der Arzt aufgesucht werden. Ein Arzt ist ebenso einzuschalten, wenn zu den Kopfschmerzen noch Seh- beziehungsweise Gedächtnisstörungen auftreten.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Schmerz, Rezept
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?