27.08.09 14:07 Uhr
 878
 

Bei Wespen- oder Bienenstichen im Mund sofort kühlen

Hat man einen Wespen- oder Bienenstich im Mund oder auf der Zunge erlitten, sollte man sofort mit Eis kühlen, damit es im Mund nicht zu Schwellungen kommt.

Der Landesverband Nord der Johanniter-Unfall-Hilfe in Hamburg meint, sonst könnten Atembeschwerden auftreten. Es sollte beachtet werden, dass die gestochene Person nicht bewusstlos wird.

Feuchte Tücher um den Hals, die eine Kühlung bringen, sind ebenso zu empfehlen. Bei Stichen im Mund oder auf der Zunge ist dringend der Notarzt einzuschalten.


WebReporter: marshaus
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Biene, Mund, Bienenstich
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 19-Jähriger stirbt zwei Monate nach Mordversuch selber
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2009 14:39 Uhr von Hexenmeisterchen
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
In schlimmen Fällen ein Fläschen Nasentropfen: in den Rachen packen (Achtung, nur der Inhalt nicht das Glas). Nasenspräy wirkt abschwelend. Als nebenwirkungen sollen lediglich kurzfristige Herzrhytmus-störungen und ggf. Bluthochdruck auftreten.

(Achtung teil zwei: Dies ist nur ein Hausmittel... Ein Recht auf Heilung besteht nicht... :-))
Kommentar ansehen
27.08.2009 15:36 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Danke für die Info ich hab immer mitm Bunsenbrenner geheizt.
Kommentar ansehen
27.08.2009 20:08 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dddd: Wenn man denn gerade Eiswürfel zur Hand hat, ist das ein guter Tipp. Leider hat man im Wald oder auf der Wiese sowas nicht immer dabei. Vielleicht wäre bei Ausflügen in die Natur eine Thermoskanne mit Eiswürfeln anzuraten mitzunehmen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?