27.08.09 14:00 Uhr
 60
 

Nokia will eigenen Mobile-Payment-Dienst entwickeln

Der aus Finnland stammende Handyhersteller Nokia scheint an einem eigenen Dienst im Mobile-Payment-Bereich interessiert zu sein.

Mobile Payment bezeichnet die Möglichkeit, sein Geld über das Handy zu verwalten. Damit ist neben bargeldloser Bezahlung an Kassen auch eine Überweisung von Unterwegs möglich.

Nokia Money soll der neue Dienst heißen, und besonders in Entwicklungsländern zum Einsatz bekommen. Großes Interesse an diesem Diensten gibt es besonders wegen der verhältnismäßig geringen Anzahl von Bankkonten im Vergleich zu Handys.


WebReporter: handymcde
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mobil, Dienst, Nokia
Quelle: www.handy-mc.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?