27.08.09 11:06 Uhr
 2.443
 

Formel 1: Schumacher verhandelt über neuen Vetrag mit Ferrari - Comeback im Cockpit?

Michael Schumacher steht in Verhandlungen mit Ferrari, seinen Vertrag zu verlängern. Dieser läuft am Jahresende aus.

Schumachers Manager Willi Weber betonte dabei, dass ein Comeback im Cockpit weiterhin nicht ausgeschlossen ist.

Für den Kerpener sei es absolut frustrierend gewesen, dass Comeback absagen zu müssen.


WebReporter: truman82
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Ferrari, Comeback, Cockpit
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.08.2009 11:12 Uhr von nameless0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Spekulationen: über Spekualtionen. Es gibt doch stündlich neuen news was michael schuhmacher und ferrari betrifft.

Man kann doch eh nix machan außer abzuwarten....
Kommentar ansehen
27.08.2009 11:12 Uhr von Darth Stassen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn Schumacher intelligent ist, dann lässt er es bleiben. Die F1 hatte bereits genug Tote.
Versteht mich nicht falsch, ich war ein großer Fan von ihm zu seiner aktiven Zeit, aber ich habe letztens erst ein Interview mit seinem Arzt gelesen und der Rät ihm Klipp und Klar seiner Gesundheit zuliebe nicht wieder in einen Rennboliden zu steigen.
Kommentar ansehen
27.08.2009 12:47 Uhr von Genshiro
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Dazu kann es nur bergab gehen wenn man so erfolgreich wie er gewesen ist. Denn mit der Schrottkiste die Ferrari zurzeit hat kommt er nicht weit.
Kommentar ansehen
27.08.2009 14:14 Uhr von luckertoni
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.08.2009 14:29 Uhr von Paul_Sc
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@luckertoni: du vergisst, das es auch Schumi war, der das Auto, und vor allen Dingen das Team, da hin gebracht hat, wo es einige Jahre war.
Farrari war vor Schumi ein "Saustall".

MfG
Kommentar ansehen
27.08.2009 15:46 Uhr von Scorpio76
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Schumi: TURN YOUR EYES TO THE SKY... IT´S THE ONLY ONE THING BIGGER THAN YOU!!!
Kommentar ansehen
27.08.2009 16:20 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
vai, san michele, vai: go schuey, go !!!
man muss sich halt net im Motorradrennen unsinnig deppert aufführn.
es wäre so traumhaft, wenn Schuey auf s Treppchen wiederkäme und den ganzen widerlichen Altersrassisten den ganz dicken Finger zeigen könnte.
Kommentar ansehen
27.08.2009 17:33 Uhr von djskyfire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke wenn einer aus den lahmen "Ferraris?" wieder "FERRARIS" machen kann - mit Dampf unter der Haube - dann SCHUMI ...
Ich würde mich freuen!
Kommentar ansehen
27.08.2009 18:28 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Möge er wiederkehren: und sich den Hals endgültig brechen.^^
Kommentar ansehen
27.08.2009 20:29 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube leider nur an PR. Wäre zwar toll wenn Schummi wieder fährt,aber bei dem ganzen Durcheinander schaut ja kaum noch einer zu.
Kommentar ansehen
27.08.2009 20:33 Uhr von Mr.Anderson78
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Formel 1: Schumacher verhandelt über neuen Vetrag: Ich sag mal die Zeit mit Schumi war Geil, aber er sollte doch lieber als Berater weitermachen oder lieber den Shop von ehemals Jon Todt übernehmen, das wäre genau das richtige.
Kommentar ansehen
27.08.2009 22:03 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mr.anderson oder lieber den Shop von ehemals Jon Todt übernehmen....


Welchen Shop? Hatte der nen Bauchladen oder was war das für ein Geschäft?

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Das sind die Autos der Teams
Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?