26.08.09 16:35 Uhr
 484
 

Rätselhaft: Pfarrerin in der Kirche ermordet

In der US-amerikanischen Stadt Anadarko stehen Ermittler der Polizei vor einem Rätsel. Kirchenbesucher fanden die 61 Jahre alte Pfarrerin tot auf.

Nach ersten Angaben soll sie sich auf die Morgenandacht vorbereitet haben, als sie das grausame Schicksal ereilte. Die am Sonntag gefundene Leiche wurde bereits obduziert, jedoch wurden aus ermittlungstechnischen Gründen noch keine Details bekannt.

Es wurden 10.000 USD als Belohnung ausgesetzt, für Hinweise die zur Ergreifung des Täters führen.


WebReporter: RinTinTigger
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kirche, Rätsel, Pfarrer
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2009 16:37 Uhr von Lownly_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
rätsel? is es nich so wie bei jedem anderen mord auch?
ich find keins
Kommentar ansehen
26.08.2009 16:38 Uhr von RinTinTigger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nunja das Rätsel besteht wohl im Motiv, und in der "Tatortwahl". Ich denke es ist bei diesem Fall schwieriger wirkliche Anhaltspunkte zu finden als bei anderen Fällen.
Kommentar ansehen
26.08.2009 18:24 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na und? Wieso soll das Motiv rätselhaft sein?
Die Möder von Pfarrerinen können jedes Motiv haben wie jeder andere Mörder auch, plus einige mehr (religiöse Verblendung, Christenhass).

Und die Chancen am Arbeitsplatz umgenietet zu werden sind wohl auch bei einer Pfaffin nicht geringer als beim Verkäufer; wieso auch?

Dafür fehlt mir die Angabe, dass der Tatort ziemlich schlimm ausgesehen haben soll. Wenn man nur die News liest, ist ja nicht mal ersichtlich, wieso überhaupt von Mord ausgegangen wird.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?