26.08.09 13:58 Uhr
 1.046
 

12-Kern-CPU von AMD kommt

Ganze zwölf Kerne wird die AMD-CPU haben, die bisher unter dem Namen Magny Cours bekannt ist. Bereits 2010 soll AMD das Rechenmonster auf den Markt bringen. Die technischen Feinheiten sind bereits bekannt.

Erstmals wird AMD zwei bereits entwickelte Kerne paaren und eine neue CPU auf den Markt bringen. Magny Cours besteht aus zwei Istanbul-Kernen, die aktuell als Server-Prozessoren mit sechs Kernen verkauft werden.

Für Magny Cours wird abermals ein neuer Sockel fällig: Dieser soll G34 heißen und 1.974 Pins zur Aufnahme der 12-Kern-CPU bieten. Bei den Taktraten wird sich AMD zunächst konservativ geben und 25 Prozent weniger Frequenz anbieten.


WebReporter: hwg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: AMD, CPU, Kern
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2009 14:30 Uhr von napster1989
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Frage: Braucht man sowas in absehbarer zeit im Privaten gebrauch?

Ist doch sicherlich nur für Server etc interessant oder nciht?

evtl. noch CAD programme, welche sehr rechenintensiv sind. ....
Kommentar ansehen
26.08.2009 16:24 Uhr von WTMReaper
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@napster: es kommt zum größten teil auf die vectrografik an...
zur news:
zum glück hatte ich noch nicht auf die am2+ mainboard gewechselt^^ mal gucken wie teuer der spaß wird
Kommentar ansehen
26.08.2009 16:27 Uhr von freakyng
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
... das ganze bitte noch auf auf nem Dual CPU Mainboard und DANN bitte erstmal die passende software dafür...
ATM sehe ich in den seltensten fällen, dass bei mir 4x 3ghz richtig genutzt werden, ne Dual Core Optimierung ist ja inzwischen standart, aber bei Quadcore fehlt mir iwie noch so ein bisl die richtige Ausnutzung, bei 90% aller Programme sind 2 cores ausgelastet und 2 dümpeln vor sich hin...
Aber ich freue mich schon drauf, wenn das Potenzial endlich richtig genutzt wird :)
Kommentar ansehen
26.08.2009 17:18 Uhr von dinexr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, die Optimierung: Quadcore ist eig. schon überflüssig. Mag Ausnahmen geben, aber die dürften für den Standard-User wohl wenig relevant sein. Fürn paar villeicht, um beim Futuremark n paar Extrapunkte rauszukitzeln, aber sonst ?

Vermutlich gibts demnächst erstmal ne ordentliche Quad-Unterstützung - mein Notebook würd sich freuen.
Dann gäbs auch n komplett Upgrade für den PC.
Bis der 12-Kern richtig ausgenutzt werden kann, wirds sicher noch n Weilchen dauern.
Kommentar ansehen
26.08.2009 18:52 Uhr von lWowAl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: schade das die restliche entwicklung nicht so schnell voranschreitet wie die cpu

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?