26.08.09 12:22 Uhr
 434
 

VW Polo: Neuer Dreitürer auf der IAA

Den neuen dreitürigen VW Polo wird es auf der IAA in Frankfurt live zu sehen geben. Seitlich betrachtet sieht der neue Dreitürer schon einem Coupé ähnlich.

Kunden können aus sechs Motoren auswählen, angefangen von 60 PS bis hin zu 105 PS. Der Einstiegspreis beträgt mit ESP 12.150 Euro.

Ebenfalls wird der neue VW Polo Blue Motion, mit einem Verbrauch von 3,3 Liter Diesel pro 100km, auf der IAA zu bewundern sein.


WebReporter: LucasXXL
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Neuer, VW, Polo, Dreitürer
Quelle: motorzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue Audis für die Bayern-Kicker
Ab sofort härtere Strafen in Sachen Rettungsgasse, Handy am Steuer uvm.
Neue Gesetze und Regelungen 2018 (Kfz-Steuer, Winterreifen, eCall)

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2009 12:32 Uhr von hallo24
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
find: ich klasse, ich macht den Fünftürer aber auch, sieht halt nicht mehr wie ein Polo aus :-)
Kommentar ansehen
26.08.2009 12:43 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der Meinung bin ich auch, vielleicht hätten sie noch was am Heck machen müssen, sieht einfach zu "normalo" aus.
Kommentar ansehen
26.08.2009 13:22 Uhr von Petaa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
naja: Optisch macht er ja was her aber man bekommt für gut 12000 Euro noch immer nur 75% eines Motors (3 Zylinder Krüppelmaschine).

Erst ab dem 1.4er bekommt man einen Motor der richtig tickt und auch länger als 120000km hält. Da man in der Basisversion (Trendline) aber als Benziner momentan nur den 75% Motor bekommt ist man gleich bei gut 15000 Euro um ein "normales" Auto zu bekommen (Comfortline 1,4 l 63 kW).

@VW

Arbeitet mal an eurem modularen Verkaufskonzept, den Preisen und bietet im unteren PS Bereich wieder gescheite Motoren an.
Früher konntet ihr gegen die Billigkonkurrenz mit der Qualität und dem Service punkten. Die Qualität habt ihr leider schon seit Jahren nicht mehr und Service nenne ich das auch nicht, wenn ich meine Auto abhole, 10 Meter fahre und mit 5 Warnlampen wieder stehen bleibe ...

Ich fahre jetzt einen Koreaner und schaue alle paar Jahre mal ob VW wieder etwas in meiner Fahrzeugklasse (Polo) hat, dass den Namen Volkswagen verdient.

Momentane Anforderungen für ein
Basismodell mit Mindestausstattung:
- einfache Klimaanlage
- alle Fensterheber elektrisch
- mehr als 75 PS mit gehärteten Ventilsitzen und 4 Zylindern
- Fahrersitz höhenverstellbar
- Lenkrad Höhe und Tiefe verstellbar
- Radiovorbereitung mit 4 Lautsprechern
- Licht im Kofferraum! (ja der Polo 9N hatte das NICHT)

Das bitte für maximal 13000 Euro Neupreis (macht bei Tageszulassung ca. 11000 Euro)
Kommentar ansehen
26.08.2009 14:22 Uhr von LucasXXL
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
da magst du schon recht haben, ein sechszylinder wäre auch nisch schlecht :-)

Hier noch mehr Bilder aich mit Innenraum: http://auto-presse.de/...
Kommentar ansehen
26.08.2009 15:27 Uhr von Petaa
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@LucasXXL: Ja in einem Polo wäre das aber schon etwas heftig ;-)

Mir geht es darum ein zuverlässiges Alltagsauto zu einem vernünftigen Preis. Da gehört kein 3 Zylinder rein, der Probleme mit der Aufhängung im Motorraum, den Zündkerzen und dem Verschleiß hat.

Den Golf 1.6 gibts doch schon als BiFuel LPG Version die leider mit 20000 Euro deutlich zu teuer ist. Wieso kein Polo 1.4 mit der oben genannten Ausstattung und LPG für ca. 14500 Euro.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien
Postbank-Beschäftigte stimmen für unbefristete Streiks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?