26.08.09 11:20 Uhr
 232
 

Forsa-Umfrage: SPD weiterhin bei 22 Prozent

Laut einer Forsa-Umfrage der Privatsender RTL und des "Stern" Magazins liegt die SPD weiterhin bei 22 Prozent. Jeder fünfte Wähler sagte, dass die Dienstwagenaffäre von Gesundheitsministerin Ulla Schmidt seine Wahlentscheidung beeinflusst.

Kanzlerkandidat Frank-Walter Steinmeier verschlechterte sich sogar bei den Umfragen. Nur noch 18 Prozent der Teilnehmer würden ihn direkt zum Bundeskanzler wählen. Dies sind zwei Punkte weniger als in der Vorwoche.

Bei den Wählern unter 30 Jahren zeichnet sich insgesamt eine geringe Wahlbeteiligung ab. Nur 59 Prozent entschieden sich bei der Umfrage für "Ich gehe sicher zur Wahl".


WebReporter: LaVentura
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Prozent, SPD, Umfrage
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"
EU-Programm: Frankreich nimmt nur 4.700 von zugesagten 30.000 Flüchtlingen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2009 12:50 Uhr von Kour
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn ich: schon Forsa lese wird mir schlecht... :X
Kommentar ansehen
26.08.2009 12:53 Uhr von dogdog
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
wo ist das " 0, " vor der 22 geblieben ?
Kommentar ansehen
26.08.2009 13:39 Uhr von fortimbras
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jeder fünfte Wähler sagt, dass er keine ahnung von politik hat und seine entscheidung von Wahllügen und anderem mist, statt von der Politik der Parteien abhängig macht.
Kommentar ansehen
27.08.2009 00:11 Uhr von bluecoat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
SPD weiterhin bei 22 Prozent von Was ???????

Alle Parteiemitglieder Deutschlands ergeben gerade 2% der Deutschen Biomasse - Die Volksminderparteien oder wie sich das nennt sind nicht mehr Handlungs-, Mehrheits- und Regierungsfähig und gehören wegen Chronischen Versagens hinweggefegt! Die SPD hat wie die anderen Parteien auch noch nicht einmal die Wahlkampflügen von 2005 erfüllt!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Cosmopolitan" will "Germany’s Next Topmodel"-Siegerin nicht mehr auf Cover
Auch "Game of Thrones"-Star Lena Headey wirft Harvey Weinstein Missbrauch vor
Kanzleramt möchte Last-minute-Beförderungen in neuem Parlament verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?