26.08.09 10:49 Uhr
 2.794
 

Fußball/Bayern München: Ribery schwer getroffen von Anschuldigungen

Franck Ribery fühlt sich verletzt durch die Unterstellungen, er habe Verletzungen vorgetäuscht, um die Bayern verlassen zu können.

Der französische Dribbelkünstler genoss im letzten Spiel gegen Werder Bremen die Unterstützung der Fans und denkt sogar über eine Vertragsverlängerung nach.

Franz Beckenbauer hat Ribery indes noch nicht verziehen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, München, FC Bayern München, Bayer, Franck Ribéry, Anschuldigung
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.08.2009 10:52 Uhr von vostei
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
nur so nebenbei: Die medizinische Abteilung des FCB ist nicht gerade auf der Brotsuppen dahergeschwommen, wie man hierzulande sagt - das wäre aufgefallen.
Kommentar ansehen
26.08.2009 15:01 Uhr von Judo1900
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
stfu: beckenbauer!
Kommentar ansehen
26.08.2009 16:08 Uhr von Iceman2163
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
der franz: hatte aber in der vegangenheit fast immer recht und das sich ribery (so ein genialer fussballer er auch ist) sich im moment etwas divenhaft verhält steht wohl ausser frage.......ich für meinen teil hätte ihn für um die 60mio schon verkauft, denn solche leute bringen meist unruhe in den kader und sowas kann kein verein gebrauchen
Kommentar ansehen
26.08.2009 17:15 Uhr von Hrvat1977
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Gebe Ribery recht: wenn er sagt dass er nie behauptet hat,Bayern verlassen zu wollen.Die Medien haben die ganze Unruhe hereingebracht und ich glaube auch dass Ribery kein Drückeberger ist wie er in letzter Zeit dargestellt wird.
Kommentar ansehen
27.08.2009 06:43 Uhr von Subzero1967
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Natülich!!! Deshalb hat er auch permanent Wehwehchen die kein Arzt nachweisen kann.Der hat Probleme mit seinem Gehaltskonto.
Schnell viel Geld verdienen.

Amoroso der Neuzeit.
Viel Spass noch mit dem Ribery.
Kommentar ansehen
27.08.2009 11:45 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ribery: auch wenn mich die Bayernfans jetzt mit Munussen zu bomben:
der soll doch zu Mami weinen gehen... er ist ein guter Fußballer und belebt das Spiel der Bayern, keine Frage, aber bei den Angeboten, die die gekriegt haben hätten sie ihn gut und gerne verkaufen können und sich einen nur wenig schwächeren van der Vaart kaufen können... oder für das Geld hätten sie auch locker den Diego gekriegt, der dem Ribery auch nicht wirklich in irgendwas nachsteht!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?