25.08.09 13:56 Uhr
 343
 

Hessen: Ober-Roden wurde am vergangenem Samstag zum Katastrophengebiet

Die Feuerwehr aus Oper-Roden und den Ortsteilen musste am vergangenem Samstag eine Katastrophenübung abhalten, wobei sie von der Johanniter-Unfallhilfe aus Rodgau unterstützt wurden.

Unter anderem musste die Feuerwehr ein verunglückter Gefahrgutbehälter sichern und bergen, auch ein Hausbrand und ein Unfall wurden simuliert. Hierfür wurde der Ortskern der Stadt genutzt.

"Rettung bei Verkehrsunfällen und Zimmerbrände kommen bei uns schon öfter vor, Chemieunfälle zum Glück kaum", so der Gesamtleiter der Übung Feuerwehr-Chef Herbert Weber.


WebReporter: Extron
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hessen, Katastrophe
Quelle: www.aschaffenburg24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Porsches neuer Straßenrennwagen
Köln: Toter Polizist - Verdächtiger S-Bahn-Schubser wieder frei
Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?