25.08.09 13:44 Uhr
 2.001
 

Kirchenkritiker sagt, Christen leiden an Islamophobie

Der Kirchenkritiker Gerhard Besier sagt, Christen leiden immer mehr an Judenhass und Islamophobie. Laut einer Studie von 2006 wären Sachsen rassistischer als Konfessionslose.

Des Weiteren lehnt Gerhard Besier die Christianisierung Ostdeutschlands ab. Er ist der Meinung, dies würde die Fremdenfeindlichkeit fördern.

In einem seiner Bücher beschuldigte Gerhard Besier Vertreter der Kirche mit der totalitären DDR zusammengearbeitet zu haben.


WebReporter: K.H
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kirche, Islam, Christ
Quelle: www.pro-medienmagazin.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.08.2009 13:55 Uhr von Dr.G0nz0
 
+44 | -2
 
ANZEIGEN
lol: " Laut einer Studie von 2006 wären Sachsen rassistischer als Konfessionslose. "

und nachts ist es kälter als draussen ... ;)
Kommentar ansehen
25.08.2009 13:57 Uhr von m3r0
 
+30 | -16
 
ANZEIGEN
wtf: Wenn ich sowas schon wieder lese... lol "Des Weiteren lehnt Gerhard Besier die Christianisierung Ostdeutschlands ab. "

Wir sind die dummen Christen also die nix im Osten zu suchen haben, aber wenn der Islam zu uns kommt haben wir deren kulturelle BEreicherung anzunehmen und wenn sie uns beleidigigen und wir uns wehren verletzen sie damit und wir sind die Bösen....verkehrte Welt

Armes Deutschland ..omg
Kommentar ansehen
25.08.2009 13:57 Uhr von m3r0
 
+13 | -12
 
ANZEIGEN
lol: Wenn ich sowas schon wieder lese... lol "Des Weiteren lehnt Gerhard Besier die Christianisierung Ostdeutschlands ab. "

Wir sind die dummen Christen also die nix im Osten zu suchen haben, aber wenn der Islam zu uns kommt haben wir deren kulturelle BEreicherung anzunehmen und wenn sie uns beleidigigen und wir uns wehren verletzen sie damit und wir sind die Bösen....verkehrte Welt

Armes Deutschland ..omg
Kommentar ansehen
25.08.2009 13:57 Uhr von Mixuga
 
+17 | -12
 
ANZEIGEN
Welcome Back BIR_OSMANLI
Kommentar ansehen
25.08.2009 13:58 Uhr von Noseman
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
"Sachsen sind rassistischer als Konfesssionslose"?

Das muss "christliche Sachsen sind rassistischer als konfesssionslose Sachsen" heissen, sonst ergibt der Satz wenig Sinn (zumal die meisten Sachsen ja konfessionslos sind!)
Kommentar ansehen
25.08.2009 13:58 Uhr von m3r0
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Sry für doppelpost
Kommentar ansehen
25.08.2009 14:18 Uhr von fortimbras
 
+7 | -8
 
ANZEIGEN
ich hab religionsphobie: die gehen mir alle gleichermassen mit ihren missionierungen massenmorden dem ständigen gehuele und und der grenzenlosen dummheit der fanatisten gewaltig auf die nerven

wollten nicht damals die russen in polen oder der ddr religion verbieten?
damit waren sie natpürlich die bösen aber eigentlich genau richtig so
egal ob christen juden oder islamisten die meisten, die dumm genug sind, ihrer religion nachzueifern sind auch dumm genug für den mist zu morden oder zu sterben
Kommentar ansehen
25.08.2009 14:19 Uhr von Katzee
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe keine Islamphobie: aber eine Aversion gegen jeden Menschen, der sich hinter einer scheinheiligen Religion versteckt, um seine Lust an Gewalt und Unterdrückung Andersdenkender zu rechtfertigen. Dazu gehören Fundamentalisten aller Coleur - G. W. Bush und seine Schergen haben ja recht deutlich bewiesen, dass fundamentalistische Christen genauso brutal und intolerant sind wie ihre islamistischen "Brüder im Geiste".
Kommentar ansehen
25.08.2009 15:02 Uhr von fumah88
 
+15 | -5
 
ANZEIGEN
der soll: mal an meine schule kommen...
dann labert der nicht mehr so ne scheisse
Wohnt bestimm in ner feinen gegend und sieht vllt 1 mal im monat nen moslem, der ausnahmsweise gebildet und vernünftig ist
Kommentar ansehen
25.08.2009 15:03 Uhr von Goma_Terzu
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Wahrheit: Peitschenhiebe fürs Biertrinken, keine Musik, Steinigungen, Geschlechtertrennung, Steuer für Nichtmuslime und wachsende Gewalt mit zunehmendem Anteil an Muslimen in der Bevölkerung.

Auch ich leide an Islamophobie und das völlig zurecht! (und selbst ungläubig)!
Kommentar ansehen
25.08.2009 15:53 Uhr von Mixuga
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
jepp, es war BO der Account is nämlich schon wieder gesperrt
Kommentar ansehen
25.08.2009 17:12 Uhr von lacika
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
"Der Kirchenkritiker Gerhard Besier sagt, Christen leiden immer mehr an Judenhass und Islamophobie"

Der Mann lebt hintern den mond!!

In england wurde schon ein teil der Scharia eingeführt
http://www.bpb.de/... .

Das hätte kein mensch vor 15 jahre noch gedacht
ist doch logisch das der Rest stückweise eingeführt wird und dort wo sich die Islam ausbreitet wächst kein grünes mehr.
Kommentar ansehen
25.08.2009 17:28 Uhr von rolf.w
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mhh: Macht es überhaupt Sinn, sich über solche Aussagen den Kopf zu zerbrechen?!?
Kommentar ansehen
25.08.2009 19:19 Uhr von Ilim
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@lacika: auf der verlinkten Seite wird England nicht erwähnt... was wolltest du damit implizieren?
Kommentar ansehen
25.08.2009 19:42 Uhr von lacika
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
tut mir leid: wusste nicht das es noch leute gibt bei SN die noch ncht wissen das england durch den kulturbereicherer auf dem weg zurück ist in die Mittelalter.

http://blog.zeit.de/...
Kommentar ansehen
25.08.2009 19:50 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
"Leiden an Islamophobie" ? Leidet dieser "Mensch" an Todessehnsucht oder was?

Es gibt verdammt nochmal keine "islamophobie" - ich sach ja auch nich leuten die was gegen das christentum und seine anhänger haben (so wie ich auch) wären "Christianophob". "Islamophobie" ist doch nur ein verdammter Propagandabegriff um den berechtigten Hass gegen diesen Verstandsersatz von Religion "Islam" ins lächerliche zu ziehen.

Und mit Rassismus hat das nichts, aber auch garnichts, zu tun. Rassismus ist wie der Name schon gesagt wenn man Leuten aufgrund ihrer Herkunft bewertet, für seine beschissene Religion kann man sich selber entscheiden und wenn die Leute sich dafür entscheiden geistige Vollpfeifen zu sein dann werd ich da wohl noch was gegen sagen müssen.
Kommentar ansehen
25.08.2009 19:51 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
edit: letztes Wort sollte dürfen heißen - wobei man es auch muss, tut ja sonst keiner.
Kommentar ansehen
25.08.2009 19:58 Uhr von BennOhnesorg
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
der leidet noch: am verlust der ddr, weil die kirchen da widerstand mit der bevölkerung geleistet haben.

ewig gestriger linker stinker.

ob man die christen nun mag oder nicht zz wird diese religion am meisten auf der welt verfolgt...na frag mal von wem ^^


aber klar ist eine phobie.
Kommentar ansehen
25.08.2009 21:06 Uhr von kommentator3
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ich glaube nicht: dass man an Islamophobie leiden kann.

Das Ablehnen des Islam ist keine Krankheit sondern ein äußerst vernünftige Geisteshaltung.
Die Geistes-Krankheit ist eher die Religion im allgemeinen und der Islam im Speziellen.
Kommentar ansehen
25.08.2009 21:08 Uhr von kommentator3
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@MacClouds: jetzt lass doch den armen Bier Osmanen in Ruhe.

Ich finde ihn alles in allem äußerst unterhaltsam.
Kommentar ansehen
25.08.2009 22:51 Uhr von Sir_Cumalot
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
was ´ne: Schwuchtel
:)
Kommentar ansehen
25.08.2009 23:19 Uhr von kommentator3
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@MacClouds: Ist nicht die Auslegung.
Das steht alles wortwörtlich im Koran drin.
Scharia ist Teil des Islam.
Wo gibt es da was auszulegen?
Kommentar ansehen
26.08.2009 00:41 Uhr von Der Erleuchter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ist Kirchenkritiker ein Beruf? Ich denke es wäre sinnvoll, Schulen nach Konfessionen getrennt einzurichten. So kann auch unsere Kultur bewahrt werden.
Kommentar ansehen
26.08.2009 01:46 Uhr von all-in
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@kommentator3: "Das steht alles wortwörtlich im Koran drin.
Scharia ist Teil des Islam.
Wo gibt es da was auszulegen?"

Nein, nicht ganz. Die Scharia basiert auf den Hadithen, das sind schriftliche Überlieferungen über das Leben des Propheten. In Folge dessen widerspricht die Scharia sogar dem Koran. Als Strafe für Ehebruch sieht die Scharia z.B. die Steinigung vor, nach dem Koran ist eine andere Strafe vorgesehen. Als Rechtfertigung für die Steinigung wird eine Hadithe ins Feld geführt, die besagt, dass der Koranvers, der die Steinigung als Strafe für Ehebruch vorsieht, von einer Ziege gefressen wurde. Wers glaubt. Der Islam ist an sich nicht böse, sondern was die Menschen draus machen, das ist böse.
Kommentar ansehen
26.08.2009 10:45 Uhr von all-in
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@MacClouds: Ja, mir hat er auch schon gedroht :)

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?