24.08.09 17:42 Uhr
 4.540
 

Afrika fordert jährlich 67 Milliarden US-Dollar Entschädigung

Nach dem Willen zehn afrikanischer Staaten sollen die westlichen Industrieländer, welche für den Klimawandel verantwortlich sind, jährlich 67 Milliarden US-Dollar Entschädigung bezahlen.

Die Staats- und Regierungschefs der zehn afrikanischen Ländern treffen sich zurzeit in der äthiopischen Hauptstadt Addis Abeba, um eine gemeinsame Verhandlungsposition für die Gespräche über das Nachfolgeabkommen des Kyoto-Protokolls zu erarbeiten.

In einer im Mai veröffentlichten Studie wurde festgestellt, dass Entwicklungsländer mit mehr als 90 Prozent der Folgen des Klimawandels, wie Dürren, Hungersnöten, Überschwemmungen sowie Völkerwanderungen, zu kämpfen haben und das obwohl sie für weniger als ein Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich sind.


WebReporter: Moouu
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Dollar, Milliarde, Afrika, Entschädigung
Quelle: www.zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung
Wegen türkischer Delegation: Grünen-Politiker Özdemir unter Polizeischutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

43 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2009 17:33 Uhr von Moouu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eigentlich,rein logisch betrachtet, eine realistische Forderung. Allerdings würden dann die Industriestaaten zunehmend verarmen. Na ja man muss abwarten und [Eis-]Tee trinken
Kommentar ansehen
24.08.2009 17:50 Uhr von Ossi35
 
+25 | -14
 
ANZEIGEN
@Autor: Verarmen? Nah, das sind Peanuts.

Trotzdem völlig überhobene Forderungen. Denn selbst wenn sie die meisten Auswirkungen spüren müssen sind sie auch nicht ganz unschuld an der ganzen Misere und wir alle zusammen sind wirklich nur zu einem Bruchteil Schuld an der ganzen Sache. Es findet erwiesenermaßen eine natürliche Erderwärmung statt, die es auch ohne böses CO2 gegeben hätte.
Kommentar ansehen
24.08.2009 17:54 Uhr von LenoX.Parker
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Sollen die sich die Kohle von den Chinesen holen.
Kommentar ansehen
24.08.2009 17:57 Uhr von Marknesium
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
lol: "welche für den Klimawandel verantwortlich sind,"

weil ja die 67milliarden us-doller das jetz stoppen könne

so epic fail xD
Kommentar ansehen
24.08.2009 17:58 Uhr von fortimbras
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
dämliche forderung: die westliche welt wird wenn es um ihr geld geht wohl zugeben dass der mensch nicht für den klimawandel verantwortlich ist und die zahlungen verweigern
gleichzeitig aber natürlich daran festhalten zum schutz vor dem klimawandel alle menschen abzuzocken.

afrika sollte lieber entschädigungen für die sondermülllagerungen und die moderne sklaverrei fordern
da bekommen sie zwar auch kein geld aber machen sich zumindest nicht so lächerlich
Kommentar ansehen
24.08.2009 18:07 Uhr von kirgie
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann es ja einfach mal versuchen und vieleicht zahlt wirklich jemand. :)
Kommentar ansehen
24.08.2009 18:11 Uhr von Klassenfeind
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Von all dem Geld, welches bisher an afrikanische Regierungen gezahlt wurde,sind bisher nur Waffen gekauft worden!!! Ganz vorne dabei ,die afrikanischen Länder,denen es wirtschaftlich am schlechtesten geht,deren Bevölkrung hungert!!! Wer,bitte garantiert uns,das daß jetzt anders wird??
Kommentar ansehen
24.08.2009 18:16 Uhr von Rechthaberei
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Als würden die es besser machen schaut man sich deren innere Zustände. Dann hätten wir wirklich furchtbare Klimazustände.
Kommentar ansehen
24.08.2009 18:20 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Die sollten vllt man aufhören sich gegenseitig zu schlachten. Dann könnte man eventuell den Lebenstandard heben und alle mit Essen versorgen. Aber ne Waffen sind wichtiger.
Kommentar ansehen
24.08.2009 18:30 Uhr von Lin-HaBu
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Draculatepes: Warum wohl?


Kleiner Film .. sollte man sich anschauen, sehr informativ.

http://www.zdf.de/...

Zur Mediathek gehen und dann den Bericht "Wut im Bauch" suchen (oben rechts bei der Feldeingabe)

Film auswählen --> Anschauen
Kommentar ansehen
24.08.2009 18:54 Uhr von kommentator3
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Dann fordere ich: Entschädigung für z.B. AIDS das ja bekanntlich aus Afrika stammt.
Kommentar ansehen
24.08.2009 19:12 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@linhabu: Ich schau es gerade aber bis jetzt noch keine Erklärung wieso alles Geld in Waffen fließen muss damit man sich gegenseitig abmurkst.

Mir war aber vieles bekannt und es wäre auch verständlich wenn die "Piraten" endlich mal die Fishtrawler angreifen und versenken.
Kommentar ansehen
24.08.2009 19:18 Uhr von Linie_R
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ja frale sonst noch was?
Kommentar ansehen
24.08.2009 19:23 Uhr von SystemSlave
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@kommentator3: Aids mag zwar aus Afrika kommen, aber nur weil ein paar Britische Wissenschafler für ein Impfung Serum verseuchtes Material von Affen benutzte haben.
Kommentar ansehen
24.08.2009 19:34 Uhr von kommentator3
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
@SystemSlave: "Aids mag zwar aus Afrika kommen, aber nur weil ein paar Britische Wissenschafler für ein Impfung Serum verseuchtes Material von Affen benutzte haben."

Und woher hast Du diese Erkenntnis?

Ohne den Westen wäre Afrika noch in der Steinzeit und hätte vielleicht 50 Mio Einwohner die im Schnitt 35 Jahre alt werden.

Man kann nicht einerseits die positiven Errungenschaften der Zivilisation kommentarlos entgegennehmen und andererseits für die negativen Aspekte Schadensersatz fordern.

Afrika sollte endlich mal erwachsen werden.
Kommentar ansehen
24.08.2009 19:41 Uhr von kommentator3
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@infokr: Gut dass du so genau bescheid weißt.

Bist vermutlich studierter Physiker, gell?
Kommentar ansehen
24.08.2009 19:41 Uhr von bpd_oliver
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mal: angenommen, die bekommen ihre 67 Mrd/Jahr, wer garantiert uns, dass das Geld nicht direkt in die Taschen korrupter Politiker und Warlords fließt?
Kommentar ansehen
24.08.2009 19:45 Uhr von anderschd
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
67 Milliarden? Das sind ja 134 Milliarden Macheten! Wer brauch denn so viele Waffen? lol Wobei, wenn die hälfte aus Solingen stammt. Ohne wieder alle über einen Kamm zu scheren, aber sollten die nicht erstmal für politische, wirtschaftliche Stabilität sorgen?
Kommentar ansehen
24.08.2009 19:54 Uhr von olli58
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Kann das auch direkt in Waffen ausgezahlt werden?
Kommentar ansehen
24.08.2009 20:00 Uhr von fortimbras
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
was habt ihr alle mit euren waffen? wenn die westliche welt endlich mal bessere waffen bauen würde bräuchten die regierungen da unten auch nicht ständig neue...
allein schon die bomben
nach jedem test hinüber...

wir können ja froh sein dass geld waffen bei den regierungen landen und nicht bei den bürgern
sonst würden die uns womöglich irgendwann mal besuchen und geben uns das was uns zusteht
Kommentar ansehen
24.08.2009 20:15 Uhr von Scarb.vis
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn ich das jetzt richtig verstehe: Also. Der deutsche Staat stößt kein CO2 aus. Es ist ja wohl die Industrie.

Jetzt soll der Steuerzahler an Afrika Entschädigung zahlen. Wieso nicht die Industrie, ach stimmt ja. Wir bezahlen ja sogar die Forschung der Industrie, damit sie es als Patent anmelden können und uns damit abzuzocken.

Kann man die lächerlichen 67mrd Dollar!!! (Ist ja eh nichts Wert) auch gleich als Waffenlieferung spenden? USA und Russland können ja noch ein paar Abomben spenden.

Aber im Grunde eine geile Idee. Morgen verklagt dann ein Tornadoopfer in den USA ein paar Firmen auf Schadensersatz in Mio höhe.
Kommentar ansehen
24.08.2009 20:15 Uhr von Ulli1958
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
ROFL: Trollt euch, Drittweltler.
Kommentar ansehen
24.08.2009 20:29 Uhr von 08_15
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Auch wenn die immer ausgenutzt wurden: und dank der EU (Holländische Zwiebeln, subventioniert und billiger als dort ein Bauer produzieren kann) so sollten die mal weniger chillen oder Krieg machen.

67 Milliarden/Jahr ... möcht mal wissen was die damit machen! Das versickert doch gleich im Sumpf. Die sollen mal lieber ihre Wirtschaft aufbauen und selber CO2 produzieren. China wird nach eigenen Angaben erst 2030 den Höhepunkt erreichen. Bis dahin sind schon 10% der Schwarzen an Aids gestorben, weil die keine Medis haben. Und was heute an CO2 in der Luft ist haben wir vor 60 Jahren in den Äther geblasen. Das dicke Ende kommt erst noch.
Kommentar ansehen
24.08.2009 20:39 Uhr von kommentator3
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@infokr: "Wenn du lesen anstatt pöbeln würdest hättest du es schon längst aus viele Quellen erlesen können!
Auch lese ich gerade Bücher darüber und keine Bild-wie so manch anderer!"

Wenn Du wüsstest was ich studiert habe. Da musst du noch viele Bücher lesen.
Nix Bild.
Kommentar ansehen
24.08.2009 21:36 Uhr von MisterTorture
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ähhm Mal ganz dumm gefragt: War´s in Afrika nicht schon immer so, dass da hauptsächlich Dürre herrscht? Und dass die Leut da unten nix zu fressen haben? Und dass die Länder arm sind?

Ich glaub eher, dass diese schlaufüchse auf den Trichter gekommen sind, sich ne Goldene Nase verdienen zu können. Und ganz ohne etwas zu tun (wie immer!!)

Find ich ganz schön dreist??

Ich finde wir sollten von Afrika auch Schadenersatz verlangen, weil die viel mehr Sonne im Jahr haben als wir!!!

War jetzt ein Scherz mein letzter Spruch, aber was isn das für ne beknackte Forderung???

Refresh |<-- <-   1-25/43   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen
AfD-Politiker Poggenburg - Anzeige wegen Beleidigung und Volksverhetzung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?