24.08.09 16:13 Uhr
 790
 

Baden-Württemberg: Künstliche Befruchtung für Beamten auf Kosten des Landes

Beamte haben ein Recht darauf, dass das Land Baden-Württemberg ihnen auch dann eine künstliche Befruchtung zahlt, wenn sie nicht verheiratet sind.

Dies hat nun der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg entschieden und Beamte damit besser gestellt als gesetzlich Versicherte.

Diesen muss die Krankenkasse eine künstliche Befruchtung nämlich nur dann zahlen, wenn sie den Bund der Ehe eingegangen sind.


WebReporter: Seeinfos
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kosten, Baden-Württemberg, Baden, Beamte, Befruchtung
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2009 16:36 Uhr von IfindU
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso muss das Land überhaupt zahlen? Jetzt herrscht Gleichberechtigung zwischen verheirateten und unverherateten Beamten, und wo ist die Gleichberichtung zum normalen Volk?
Kommentar ansehen
24.08.2009 16:42 Uhr von kara1973
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Alle Menschen sind gleich: aber manche sind halt gleicher....
Kommentar ansehen
24.08.2009 16:56 Uhr von 08_15
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@lfindU: Beamte haben freie Heilfürsorge und sind nicht gesetzlich versichert. Lediglich die Angehörigen müssen 30% versichert sein.

Auf gut Deutsch sind das Schmarotzer, die zusätzlich zum Gehalt auch keine Sozialabgaben zahlen, dafür aber enorme Pensionen beziehen, die ein Arbeiter der Einzahlt, nie bekommen kann.
Kommentar ansehen
24.08.2009 17:10 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Drecks-Staat.

Klar machen zum ändern!
Kommentar ansehen
24.08.2009 17:38 Uhr von Seyhanovic
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Darf nicht laut dem Grundgesetz niemand durch seine herkunft, aussehen und bla..bla.. vernach bzw. bevorteiligt werden?
Kommentar ansehen
24.08.2009 17:51 Uhr von Achtungsgebietender
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@kara1973 - logisch, dass der Sozialneid hier: wieder mächtig Wellen schlägt. Jeder kann nach der Schule die Beamtenlaufbahn einschlagen. wer zu dumm dafür ist, den bestraft das Leben.
Kommentar ansehen
24.08.2009 20:12 Uhr von BlubbBlubbBlubb
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: Dich hat es ja scheinbar so bestraft, anders kann ich mir Dein Verhalten nicht erklären :)
Kommentar ansehen
24.08.2009 21:18 Uhr von kara1973
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Achtungsgebietender: das ist nicht so wie Du es sagst! Alle sollten doch gleich behandelt werden, was das angeht! Wieso bitteschön Vorzüge?
Das ist nicht gerecht! Und nicht jeder kann die Beamtenlaufbahn einschlagen, wenn einer Chronisch krank ist geht da z.B. nichts mehr!! So viel zum Thema....
Kommentar ansehen
24.08.2009 21:27 Uhr von untertage
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die sollten lieber die Kosten für Gerhirn(ver)pflanzungen für manche Beamte übernehmen ;-)
Kommentar ansehen
24.08.2009 21:29 Uhr von untertage
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
..oder beim einen oder anderen Politiker. Den Rollstuhl hat er ja auch schon bekommen ;-)
Kommentar ansehen
27.08.2009 17:34 Uhr von Achtungsgebietender
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@untertage - boah, was für ein klischeehafter Spar: witz! Echt unterirdisch und beleidigend.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?