24.08.09 16:09 Uhr
 4.131
 

Wird der Audi RS5 vielleicht 13.000 Euro teurer als der Konkurrent BMW M3?

Noch in diesem Jahr bringt Audi einen Konkurrenten zum 420 PS starken BMW M3 auf den Markt - den Audi RS5. Der 2+2-Sitzer hat einen 4,2-Liter-V8 unter der Haube und soll 450 PS leisten.

Damit dürfte der Audi an die Fahrleistungen des BMWs herankommen. Außerdem bietet der RS5 seinem Piloten aber noch Allradantrieb und auch in der Erscheinung hat der Audi dem BMW etwas voraus. Neue Erlkönigbilder zeigen, der Audi geht den klar aggressiveren Weg als der BMW.

Zwar hat Audi noch keinen Preis für den RS5 veröffentlicht, doch gerüchtweise machen 80.000 Euro die Runde. Damit wäre der neue Audi rund 13.000 Euro teurer als der Konkurrent von BMW.


WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, BMW, Audi, Konkurrent
Quelle: www.evo-cars.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2009 17:08 Uhr von zer0six
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Naja, also, wo sieht der denn aggressiver aus? Die nehmen sich vom Aussehen her doch eh nicht mehr viel.
Kommentar ansehen
24.08.2009 18:05 Uhr von datenfehler
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
macht ihn 20 000 EUR teuerer und es gibt immer noch Leute, die diese Dreckschleuder kaufen. Man muss dafür zwar diverse geistige Eigenschaften aufweisen, die andere Menschen nicht haben, aber es gibt Leute, die geben sicher für den Schrott auch noch 100 000 Euro aus.
Kommentar ansehen
24.08.2009 18:20 Uhr von KnechtRuprecht
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
Audi ist doch scheiße: Meiner Meinung nach ist der Versuch von Audi, ein Premiumhersteller zu sein einfach nur peinlich. Audi ist nichts weiter als ein besserer VW. Schon alleine Fahrzeuge mit Frontantrieb anzubieten ist ein absolutes No-Go.
Bei Audi haben die sich eines Tages mal gedacht, och lasst uns doch auch mal Premiummautos bauen, so wie BMW oder Mercedes. Gesagt getan, Portfolio überarbeitet, drei neue Designer eingestellt, Messschieber gekauft und losgehts, schnell nen paar VW Teile geholt, neue Produkte designt, Preis nach ober korrigiert und fertig. So baut man kein Premium. Ich kann ja auch nicht ein Stück Scheiße mit Blattgold veredeln und es als Premium verkaufen oder einen Streber auf ne Harley setzen und sagen, das ist ein Rocker.
Kommentar ansehen
24.08.2009 20:55 Uhr von shortbread
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
für 13000 bekommt man schon ein Auto
Kommentar ansehen
24.08.2009 21:44 Uhr von Thani
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir so ein Auto leisten könnte, würde ich trotz den 13.000€ zum Audi greifen...
Sieht einfach besser aus
Kommentar ansehen
24.08.2009 21:54 Uhr von MisterTorture
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ Überschrift: "Wird der Audi RS5 vielleicht 13.000 Euro teurer als der Konkurrent BMW M3?"

Wird Rotkäppchen vom Bösen Wolf gefressen?

Wird am Sonntag schönes Wetter?

Wird der neue Golf ein Auto?

Wird mein neuer Nachbar neben mir wohnen???


Ooooooooooooh Mann.... hat ja schon fast BILD Niveau....
Kommentar ansehen
24.08.2009 22:36 Uhr von Scarb.vis
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
immer wieder geil: solche Autos auf der Straße zu sehen und besonders zu hören!

Und zum Erlkönig ;) Audizeichen schwarz machen. Grill in dunkel Grau und an die Felgen noch Felgenrandaufkleber in Rot und Heckleuchten noch dunkler ;)
Kommentar ansehen
24.08.2009 23:19 Uhr von Cube90
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Der BMW sieht m.M.n agressiver aus. Kann aber auch daran liegen das mir dieser Hype um Audi nicht gefällt. Sehe die in der Oberen Liga der Autohersteller. Premium ist für mich aber immernoch ganz klar BMW und Mercedes. Der M3 ist einfach ein richtiger Rennwagen!
Kommentar ansehen
24.08.2009 23:27 Uhr von Keltruzad1956
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
hehe: Audi ist leider Premium und nur weil sich eine Marke auf ein neues Käuferspektrum ausrichtet, heißt das noch lange nicht, dass sie genauso schlecht wie vorher sind.

Der R8 schlägt zur Zeit regelmäßig in Qualität, Fahrverhalten, Technik und selbst im Preis andere Hersteller.

Also meiner Meinung nach ist BMW eher keine Premiumklasse mehr, altbackenes Aussehen, Vorne wenig Platz, hinten wenig Platz, die neuen engelsscheinwerfer sehen panne aus....ich weiß ja nicht.

Mercedes baut zwar keinen Schund, dafür aber nichts, was mir in den Kram passen würde....bequem ja gerne, aber wenn ich ne automatic fahren will, die am Gummiband gezogen wird, dann würd ich MB fahren.

VW baut gute Autos, Audi baute bisher einige der besten Autos der Welt und sind bei den 24h Le Mans nicht umsonst immer 2 Audis aufm ersten und zweiten Platz.

BMW und Mercedes sieht man da kaum.

Ich findn Schick und mal ehrlich, wer sich son Auto kauft, dem ists scheißegal ob der 13.000€ mehr kostet als ein dödeliger M3, der nicht halb soviel Klasse besitzt.
Kommentar ansehen
25.08.2009 01:14 Uhr von Scarb.vis
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
VW baut gute Autos: *rofl* Mein Golf war mein erster und letzer VW.

Und hahaha. Dieses Jahr hat ein Franzose gewonnen. Der Peugeot 908 HDi FAP. Und Mercedes und BMW fahren F1. Audi ja z.B. nicht. Deswegen treten diese beiden Hersteller auch nicht in der luschi Lmp1 an. Bin aber echt gespannt falls BMW endlich wieder in die DTM kommt. Dann wird es rund gehen.

Und für den Preis kann man auch mit einem Carrera anfangen ;)

ps. Audi ist Plastik und schnelles Auto für wenig Geld. Im vergleich zu den Premium Herstellern!
Kommentar ansehen
25.08.2009 02:52 Uhr von Presbit
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Alle.... 13.000 Euro: ist doch wohl nen gerechtfertigter Preis für nen sehr gutes Allradsystem, das hat der M3 nämlich nicht. Das heißt, man kann bei dem Audi auch bei schlechterer Witterung spaß haben, bzw. überhaupt noch vorwärts kommen.
Der M3 macht natürlich auch spaß...
Kommentar ansehen
25.08.2009 03:34 Uhr von zer0six
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Naja "Also meiner Meinung nach ist BMW eher keine Premiumklasse mehr, altbackenes Aussehen, Vorne wenig Platz, hinten wenig Platz, die neuen engelsscheinwerfer sehen panne aus....ich weiß ja nicht."

Den aktuellen 5er haben viele verspottet, und doch seh ich erstaunlich viele auf den Straßen. So wirds garantiert auch bei den neuen Modellen sein.
Und ich finde es gut, dass BMW sich noch zu Formen bekennt.
Die wo BMW fahren (so wie ich ;)) werden sich bestimmt auch in Zukunft an dem Aussehen erfreuen und verzichten auf die dominierenden rundgelutschten Karossen a la VW und Audi. Denn meiner Einschätzung nach ist das Aussehen eines Autos doch der "Haupt-Kaufgrund" (auch wenn viele von Qualität usw reden. Da sind übrigens alle "Deutschen" nicht wirklich schlecht)

Aber letztenendes bleibt doch eh nur zu sagen (wie so oft...), dass jeder ein anderen Geschmack hat. Audi-Fahrer werden in Zukunft Audis kaufen, MB-Fahrer MB´s, und BMW-Fahrer BMWs.
Und das ist auch gut so!

"..mehr kostet als ein dödeliger M3, der nicht halb soviel Klasse besitzt."
Um jetzt doch Partei zu ergreifen: Warten wir auf den M3 CSL. Der wird (da bin ich mir sicher) wieder vorlegen. Auch in "Klasse".
Gruß von einem, der Freude am Fahren hat.
Kommentar ansehen
25.08.2009 08:36 Uhr von XeNoN_SR20DET
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@scarb.vis: Was hatn Formel 1 jetz mit guten Strassenfahrzeugen zu tun? Davon abgesehen steigt BMW jetz bekanntlich aus der Formel 1 aus ;-)

MB z.B. find cih immernoch vollkommen überteuert. Völlig aus der luft gegriffene Preise. Früher war die qualität wirklich gut, aber heutzutage is das auch nichmehr so und dann solche Preise... naja.
Vorsicht, ich will nicht sagen das MB schrottreife Autos baut aber nicht dem Preis gerechtfertigt und dem Namen imho auch nicht...

Wenn man sagt, dass Audi nur ein VW ist, dann kann man das auch zu Skoda, Bentley, Lamborghini, Bugatti, usw. auch als VW bezeichnen... gehört alles zum Konzern VW.

Zu der Sache mit dem Frontantrieb muss ich allerdings zustimmen --> Fail ;)

Es gab mal eine Umfrage bei der rauskam, dass viele einen VW (z.B. Passat) schon als Luxusauto empfinden... da musst ich wirklich laut lachen...
Kommentar ansehen
25.08.2009 08:42 Uhr von Scarb.vis
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Keltruzad1956 schrieb: "VW baut gute Autos, Audi baute bisher einige der besten Autos der Welt und sind bei den 24h Le Mans nicht umsonst immer 2 Audis aufm ersten und zweiten Platz."
Kommentar ansehen
25.08.2009 09:12 Uhr von Simon_
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Scarb.vis: "VW baut gute Autos, Audi baute bisher einige der besten Autos der Welt und sind bei den 24h Le Mans nicht umsonst immer 2 Audis aufm ersten und zweiten Platz."

Mit dicken Dieseln gegen Benziner antreten is aber auch nicht grade fair. ;)

Mit Audi gibts oft genug Probleme.. der R8 ist nach vielen berichten schlecht verarbeitet, im A8 versteht man ab 160 sein eigenes Wort nichtmehr wegen der Fahrgeräusche.. gerissene Nockenwellen so ab 40.000km sind beim A8 auch nicht selten.^^
Kommentar ansehen
25.08.2009 10:27 Uhr von bohn86
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Dreckschleuder? Ich glaub du bist noch nie nen S5 oder den jetzigen RS5 gefahren.

Falls du es noch nicht wusstest, S5 und RS5 sind serienmäßig quattro (allrad)...
auch ein a5 mit frontantrieb ist ein extrem spurtreues und sportliches auto, daran sieht man du hast keine ahnung... wo sich der genaue unterchied zwischen vw und audi zeigt.

ich bin zwar den rs5 noch nicht gefahren, aber dafür den m3, nen rs4 und rs6.. die audis sind einfach sportlicher und liegen weit besser aus der strasse...

deine geschichte von wegen premium ist ja völliger schwachsinn, wer hat dir denn des verzapft???

die 13 000 sind gerechtfertigt... meiner meinung nach.
Kommentar ansehen
25.08.2009 10:36 Uhr von bohn86
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
noch als kleine stütze, die ausstattung und der motor eines lambo´s stammt auch aus dem hause audi. also kann audi ja garnicht so nen misst baun. :)

zum glück ist luxus was schönes.. und zeigt sich dadurch, dass es immer neider gibt, die daran was auszusetzen haben.

ich wette 1000 euro drauf, jeder der hier was gegen den RS5 sagt, kann sich nichtmal den bmw m3 leisten.... verdient doch erstmal so viel geld, und kauft euch so nen auto, bevor ihr so nen scheiss ablast....
Kommentar ansehen
26.08.2009 09:41 Uhr von Gipfelstürmer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
besser als Jahreswagen: Da hat man sich die 13000 euro gespaart und der zu erwartende Wertverlust fällt auch geringer aus . Listenpreise in Deutschland sind doch nur als Orientierungspunkte zu sehen was Hersteller gern hätte aber leider niemals bekommt verhandelt wird anschließend .

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?