24.08.09 15:37 Uhr
 620
 

"X-treme Party" der Jungen ÖVP: Bürgerliche Polit-Jugend startet Massenschlägerei

Am vergangenen Samstag lud die Junge ÖVP in Hof bei Salzburg zur "X-treme Party", die ihrem Motto alle Ehre machte: Bereits um 21 Uhr brachten Alkoholvortests bei mehreren Jugendlichen "Werte bis 1,5 Promille", so der Kommandant der zuständigen Polizeiinspektion.

"Insgesamt musste festgestellt werden, dass ein Großteil der Veranstaltungsbesucher schwerst alkoholisiert war", so der Pressebericht der Sicherheitsdirektion. Gegen 1:50 Uhr eskalierte die "X-treme Party": Unter rund 30 der 500 Partygäste brach eine Massenschlägerei aus.

Die Polizei verständigte Streifen in der Region, um die Situation wieder unter Kontrolle zu bekommen. Sieben bis acht Rettungseinsätze später löste die Polizei die Veranstaltung auf. Die Party hinterließ eine "Spur der Verwüstung", heißt es bei der Polizei.


WebReporter: mediareporter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Junge, Jugend, Bürger, Schlag, Party, Masse, Massenschlägerei, ÖVP
Quelle: www.rooster24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Bonn/Troisdorf: Mann veruntreut 300.000 Euro für Bordellbesuche und Luxusleben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2009 15:33 Uhr von mediareporter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Möchte nicht wissen, wie die Berichterstattung ausgesehen hätte, wenn das eine "linke" Veranstaltung gewesen wäre ;) Die Rechtfertigung der JVP-Veranstalter - "Ausländer und Rechtsradikale seiens gewesen" - kann man in der Quelle nachlesen... Schon mal eine gute Übung für die angehenden bürgerlich-konservativen Spindoktoren, möchte man meinen :P
Kommentar ansehen
30.08.2009 03:04 Uhr von me1ne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alkohol oh Alkohol. Du bringst doch immer wieder das Beste im Menschen zum Vorschein!

Super Sache, wenn man engstirnige Menschen zusammenrottet und abfüllt. Da kommt doch so richtig nett Gemeinschaftsgefühl auf, vor allem wenn man später gemeinsam einem in die Fresse hauen kann \o/

Ich bin Bayer, man wird mich aber auf keinem Volksfest oder einer Fahnenweihe sehen. Ich trink zwar auch gerne mein Bier, aber verdammtnochmal, es gibt zu beschi**** viele Vollidioten, die einfach nix besseres zu tun haben als Stress zu machen. Ich hasse diese aggressiven Kackboons inbrünstig.

Man sagt doch immer, dass Gewalt Gegengewalt erzeugt. Ich kann das an den in mir aufwallenden Gefühlen hervorragend nachvollziehen. Wenn es etwas gibt, das mich definitiv zur Furie macht, ist das neben Ungerechtigkeit, Verhetzung und Desinformation diese unprovozierte Gewaltbereitschaft.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?