24.08.09 13:11 Uhr
 1.219
 

Die verrücktesten Computer-Konstruktionen der gamescom

Auf der jetzt abgelaufenen gamescom wurden unter anderem selbst gebaute Rechner im Rahmen der Deutschen CaseMod-Meisterschaft gezeigt.

Darunter waren auch einige skurrile PC-Konstruktionen: Komplette Rechner integriert im Sofa, in einem Grill, in einem Käselaib oder in einem Autoreifen.

Auf der gamescom wurden dabei die besten Computerbauten in den Bereichen Casemods, Casecons, CE-Mods und Live-Modding gesucht.


WebReporter: techmaus
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Konstrukt
Quelle: www.pcgameshardware.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2009 13:19 Uhr von heliopolis
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gut: Ich persönlich finde den Rechner auf Abbildung (4) ansprechend.
Kommentar ansehen
24.08.2009 13:23 Uhr von Moouu
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Komisches: Hobby. Na ja wems spass macht
Kommentar ansehen
24.08.2009 13:49 Uhr von Techmaus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist schon mehr als ein Hobby: Da gehört auch eine Prise Fanatismus dazu :-)
Ich hatte die Gelegenheit, den Live Modding-Wettbewerb zu sehen. Hut ab vor den handwerklichen Fertigkeiten der Leute, das war wirklich beeindruckend. Deutschland, einig Tuning- und Baumarkt-Land. =)
Kommentar ansehen
24.08.2009 14:52 Uhr von Darth Stassen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ich persönlich fand den Käselaib und den Holzblock/Baumstamm am besten. Das war wenigstens mal was Innovatives, weil für normale Gehäuse, die irgendwie aufgemotzt werden (z.B.das von Bild 15), da fehlt mir dann doch der Sinn für.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?