24.08.09 10:20 Uhr
 417
 

Bayern: Wespe verursachte schweren Unfall

In Altötting war ein 24-Jähriger mit seinem Opel Manta unterwegs, als ihn eine Wespe ablenkte. Er versuchte sie zu verscheuchen und geriet dabei auf die Gegenfahrbahn.

Das entgegenkommende BMW-Motorrad schlug mit gewaltiger Wucht auf das Auto. Die 46-jährige Motorradfahrerin erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen.

Der Fahrer des Autos kam mit leichten Verletzungen davon.


WebReporter: promises
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Unfall, Bayer
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.08.2009 12:19 Uhr von Ashert
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leider: verstehen die wenigsten den Umgang mit Bienen wie Wespen, die stechen nicht einfach drauf los wie Mücken sondern nur wenn sie sich bedroht sehen!

Die sind im Grunde harmlos wie Fliegen! Wenn eine in das Zimmer fliegt kann man die auch ganz normal auf die Hand krabbeln lassen und zum Fenster rauslassen, solange man nicht fuchtelt wie ein blödes Kind! Das hat ich bestimmt schon 100mal gemacht und mich hat nie eine gestochen!

Wer gestochen wird, hat es verdient!
Kommentar ansehen
25.08.2009 06:32 Uhr von Hawkeye1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falscher Titel! Nicht die Wespe hat den Unfall verschuldet, sondern der Fahrer.
Wenn man im Auto telefoniert und einen Unfall verursacht, dann trifft ja auch nicht das Handy die Schuld, sondern den, der es benutzt hat....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?